Regionalliga

Regionalliga Südwest - Neu in Stuttgart: Miro Varvodic heuert bei den Kickers an

Torwart ist sofort spielberechtigt

Neu in Stuttgart: Varvodic heuert bei Kickers an

Miro Varvodic und Paco Vaz (re.)

Neu in Degerloch: Miro Varvodic und Interimscoach Paco Vaz (re.). imago

Zuletzt hatte Varvodic (28) keinen Verein, seine letzte Station war der österreichische Klub SV Horn, der in der vergangenen Saison aus der 2. Liga abstieg. Varvodic wurde in der Jugend bei Hajduk Split ausgebildet, in Deutschland stand er beim 1. FC Köln und bei der SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag.

Kickers-Präsident Professor Dr. Lorz zeigte sich in einer offiziellen Verlautbarung erfreut, "dass wir in einer herausfordernden Situation einen guten Torwart verpflichten konnten, der uns aufgrund seiner Erfahrung schnell weiterhelfen kann".

Spielersteckbrief Varvodic

Varvodic Miro

Interimstrainer Paco Vaz ist nach den ersten Trainingseindrücken überzeugt, dass Varvodic "uns helfen kann". Die neue Nummer 30 der Schwaben, die in der Südwest-Staffel derzeit nur Rang 15 belegen, wurde bis Saisonende gebunden ist ab sofort spielberechtigt. Also auch am Sonntagnachmittag, wenn die Kickers beim SC Freiburg II um Punkte kämpfen.

"Es geht jetzt vor allem darum, dass sich die Mannschaft wieder schnell stabilisiert. Dazu möchte ich einen Teil beitragen und dem jungen Team etwas von meiner Erfahrung weitergeben. Gleichzeitig freue ich mich auf mein erstes Spiel für die Kickers und wenn es endlich losgeht", sagte Varvodic.

aho