Nasenbeinbruch und Schulterverletzung

Maske für Bertram und Pause für Fandrich

Sören Bertram

Muss keine Pause einlegen: Sören Bertram. imago

Fandrich wurde bei der 1:2-Niederlage in Fürth kurz vor dem Ende ausgewechselt und wird auch in nächster Zeit passen müssen. Der Verein teilte am Montag mit, dass sich der Mittelfeldspieler eine Verletzung an der linken Schulter zugezogen habe und deshalb eine Pause einlegen müsse.

Bei Angreifer Bertram hat sich der Verdacht auf einen Nasenbeinbruch zwar bestätigt, allerdings wird er Coach Hannes Drews trotzdem zur Verfügung stehen. Der 26-Jährige bekommt eine Gesichtsmaske, wird damit nicht nur trainieren können, sondern auch am Sonntag gegen Jahn Regensburg zur Verfügung stehen. Mit vier Treffern ist er aktuell der gefährlichste Offensivspieler der Sachsen.

tru

Spielersteckbrief Bertram

Bertram Sören

Spielersteckbrief Fandrich

Fandrich Clemens

2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Fortuna Düsseldorf
25
2
Holstein Kiel
22
3
1. FC Nürnberg
19