Mittelfeldmann macht nach der WM 2018 Schluss

Nationalelf: Mascherano macht nach der WM Schluss

Javier Mascherano

Will sich aus der Nationalelf zurückziehen: Javier Mascherano. imago

Gegenüber dem TV-Sender "TyC Sports" kündigte Mascherano an, nach der WM nicht mehr für den zweimaligen Weltmeister anzutreten. "Meine Zeit im Nationalteam endet in Russland. Ich werde nicht weitermachen", sagte der Profi vom FC Barcelona.

Mascherano spielte bislang 139-mal für Argentinien und stand auch am Mittwoch beim entscheidenden Qualifikationsspiel gegen Ecuador auf dem Platz . Durch den 3:1-Sieg sicherte sich die Albiceleste das Ticket für die WM im kommenden Jahr.

Spielersteckbrief Mascherano

Mascherano Javier

Seine größten Erfolge mit der argentinischen Auswahl feierte Mascherano mit dem Gewinn bei den Olympischen Spielen 2004 und 2008. Außerdem stand er 2014 im Finale der Weltmeisterschaft, das Argentinien mit 0:1 im Endspiel gegen Deutschland verloren hat.

pau

kicker.tv Hintergrund

Messi besiegt "große Angst" und Ecuador mit drei Toren

alle Videos in der Übersicht