Vertragsloser Offensivmann unterschreibt Einjahresvertrag

"Besessen zu gewinnen": Zwickau holt Bahn

Bentley Baxter Bahn

Zuletzt vertragslos, nun in Zwickau: Bentley Baxter Bahn unterzeichnete einen Vertrag bis 2018. imago

"Egal ob im Training, im Spiel oder beim 'Mensch ärgere Dich nicht' mit meiner Freundin: ich bin besessen darauf, zu gewinnen", sagte Neuzugang Bahn auf der Vereinswebsite des FSV. Ausgebildet wurde der offensive Mittelfeldspieler beim Hamburger SV, wo er später auch in der zweiten Mannschaft aktiv war. Nach Stationen beim FC St. Pauli II und den Stuttgarter Kickers landete Bahn 2016 beim FSV Frankfurt.

Nach einer Saison bei den Hessen lief der Vertrag des 25-Jährigen aber zum Sommer aus, weswegen er nun als vertragsloser Spieler auch nach Schließung des Transferfensters noch wechseln konnte. Insgesamt sammelte Bahn bislang die Erfahrung von 65 Drittligapartien in denen er sechsmal traf und neun weitere Tore erzielte. Sein nächstes Spiel in der 3. Liga könnte Bahn nun am Freitag (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Dress seines neuen Arbeitgebers geben. Zwickau trifft am 7. Spieltag auf Preußen Münster.

kon