WM

WM-Qualifikation Afrika: Südafrika patzt - Nigeria voll auf Kurs

WM-Qualifikation Afrika, 3. Spieltag

Südafrika patzt - Nigeria voll auf Kurs

Victor Moses

Traf beim deutlichen 4:0 von Nigeria gegen Kamerun: Chelsea-Angreifer Victor Moses. imago

Nigeria hat in der WM-Qualifikationsgruppe B ein echtes Ausrufezeichen gelandet und Kontrahent Kamerun mit 4:0 besiegt. Damit vergrößerten die Super Eagles den Vorsprung auf stolze sieben Zähler - die WM 2018 in Russland ist zum Greifen nah. Odion Ighalo, Obi Mikel, Victor Moses und Kelechi Iheanacho steuerten beim Triumph die Treffer bei.

Spannender geht es derweil in Staffel D zu, wo Burkino Faso, Südafrika (jeweils vier Punkte), Senegal und Kap Verde (je drei) beinahe gleichauf liegen - und sich auf der Zielgeraden noch ein spannendes Rennen liefern werden.

In Gruppe E streiten sich derweil wohl nur Uganda und Ägypten um die Krone und das anvisierte WM-Ticket.

Aus den fünf Gruppen qualifizieren jeweils nur die Spitzenreiter für das Endturnier in Russland.

mag