Bundesliga

Bestätigt: Naby Keita wechselt 2018 von RB Leipzig zum FC Liverpool!

Guineer verlässt nach dann zwei Jahren RB Leipzig

Bestätigt: Keita wechselt 2018 zum FC Liverpool!

Naby Keita

Naby Keita wird RB Leipzig im kommenden Sommer verlassen und zum FC Liverpool wechseln. imago

Der 22-Jährige wechselt im Sommer 2018 zum FC Liverpool, mit den Reds ist er sich einig. Nach kicker-Informationen war Keita am Montag nach England gereist, um den Medizincheck zu absolvieren. Am Dienstagmorgen folgte die Bestätigung seitens des Premier-League-Klubs. "Ich bin sehr erfreut, dass es zu einer Einigung kam, die es mir erlaubt, mich nächsten Sommer Liverpool anzuschließen", so Keita in einem ersten Statement auf der LFC-Website. Er werde damit "Teil eines Projekts, das mich ungemein anspornt".

Ebenfalls bereits am Montag auf die britische Insel gereist war nach Informationen des kicker RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff, um die finalen Gespräche über den Transfer zu führen.

Spielersteckbrief N. Keita

Keita Naby

FC Liverpool - Vereinsdaten

Gründungsdatum

15.03.1892

Vereinsfarben

Rot-Weiß

RB Leipzig - Vereinsdaten

Gründungsdatum

19.05.2009

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Der FC Liverpool hatte schon seit längerer Zeit um die Dienste des 1,72 Meter großen Edeltechnikers gebuhlt. Doch RB hatte jegliche Angebote für einen Transfer noch in diesem Sommer konsequent abgelehnt, obwohl Keita gerne schon gewechselt wäre. "Mein Einsatz für RB bleibt für den Rest meiner Zeit der gleiche", verspricht er nun. "Ich habe immer alles in diesem Trikot gegeben - das wird so bis zum finalen Pfiff in meinem letzten Spiel sein."

RB soll mehr kassieren als die festgeschriebenen 55 Millionen Euro

Leipzig soll für die Erlaubnis, dem Transfer bereits jetzt zuzustimmen, eine höhere Ablösesumme erhalten, als die etwa 55 Millionen, die über eine Ausstiegsklausel in Keitas bis 2020 laufenden Vertrag verankert sind.

"Für uns war immer klar, dass Naby Keita diese Saison bei uns spielt - und das war auch nicht verhandelbar", erklärte Mintzlaff in Leipzigs Pressemitteilung vom Dienstagmorgen. "Er ist ein überragender Spieler und wichtiger Teil unserer erfolgreichen Mannschaft. Mit der jetzigen Lösung können wir uns nun wieder voll und ganz auf die spannenden sportlichen Aufgaben konzentrieren."

Keita war erst vor der Saison 2016/17 von RB-Schwesterklub Salzburg nach Leipzig gewechselt. In der abgelaufenen Spielzeit kam er in 31 Bundesligapartien zum Einsatz. Der Guineer war nach 34 Spieltagen mit einem kicker-Notenschnitt von 2,78 der fünftbeste Mittelfeldspieler der Bundesliga und führte sowohl die kicker-Ranglisten der Hin- wie der Rückrunde als bester defensiver Mittelfeldspieler an.

Oliver Hartmann/Andreas Hunzinger/kon

Diese Spieler wechselten von RB Salzburg zu RB Leipzig