Technische Probleme: Köln - HSV nicht zu sehen

Eurosport kündigt großzügige Entschädigung an

Technische Probleme: Eurosport bat um Entschuldigung.

Technische Probleme: Eurosport bat um Entschuldigung. imago

Wer am Freitag um 20.30 Uhr seinen Rechner oder ein mobiles Empfangsgerät angeschaltet hatte, um sich die Bundesliga anzuschauen, der erlebte sein blaues Wunder. Nichts ging. Der Eurosportplayer, den man zum Empfang des Spiels brauchte, lief nicht. Kein Bild, kein Ton.

"Es gibt Probleme, das ist uns bekannt. Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck daran, diese zu beheben", sagte ein Sprecher des verantwortlichen Fernsehsenders Eurosport am Freitagabend der Deutschen Presse-Agentur. Auch über die sozialen Medien bat der Sender um Entschuldigung. "Liebe Fußballfans, es tut uns leid (...)", wurde getwittert.

Das Spiel ist das erste, das mit dem kostenpflichtigen Eurosportplayer zu empfangen war. Abonnenten müssen für die LIVE!-Übertragung von 45 Spielen 29,99 Euro bezahlen und erhalten in diesem Paket 30 Bundesliga-Spiele am Freitag, fünf Spiele am Sonntag (13.30 Uhr), fünf am Montag (20.30 Uhr), alle Relegationspartien sowie den Supercup. Neben dem Eurosportplayer kann man die Spiele auch über das ebenfalls kostenpflichtige Angebot von HD+ beziehen.

Abends veröffentliche der Sender via Twitter noch ein Statement, das im Wortlaut folgt: "Wir entschuldigen uns in aller Form für die Unannehmlichkeiten, die Fans heute Abend während des Spiels zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV erfahren haben. Das entspricht nicht unseren Standards noch euren Erwartungen. Wir arbeiten nach wie vor daran, die Gründe für diese Probleme aufzudecken und zu beheben, damit so etwas nicht noch einmal vorkommt. Wir verstehen euren Ärger und die Enttäuschung, und werden uns eine Wiedergutmachung einfallen lassen, die wir euch in den kommenden Tagen kommunizieren werden."

Zehn Euro für alle Abonnenten

Am Samstag wurde der TV-Sender dann konkreter. "Eurosport sagt noch einmal "Sorry" für die technischen Probleme beim Bundesliga-Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV am Freitag. Mit einer Entschädigung in Höhe von 10 Euro hoffen wir, Euren verständlichen Ärger wenigstens ein wenig einzudämmen", erklärte der Sender. Die Rückerstattung werde in den kommenden Tagen automatisch abgewickelt, teilte Eurosport weiter mit.

drm

Bilder zur Partie 1. FC Köln - Hamburger SV