Stürmer kommt von Neustrelitz

TSV Steinbach verpflichtet Celani

Fatjon Celani

Früher Koblenz, später Neustrelitz, nun Steinbach: Fatjon Celani wechselt zum TSV. imago

"Wir hatten gute Gespräche mit Fatjon Celani und haben uns dann entschieden, dass er sowohl als Probespieler in den Trainingseinheiten am Montag und Dienstag, als auch beim Testspiel gegen den 1.FC Köln zum Einsatz kommt", erklärte Steinbachs Trainer Matthias Mink über die Verpflichtung des 25-Jährigen. "Nachdem wir uns von seiner Persönlichkeit überzeugen konnten, haben wir uns nun auch von seiner sportlichen Leistungsfähigkeit überzeugt", so Mink weiter.

Celani war vor seiner Station bei der TSG Neustrelitz bereits für die TuS Koblenz, VfR Mannheim, FC Unterföhring, FC Augsburg II, SV Wacker Burghausen sowie den SC Fürstenfeldbruck aktiv. "Ich bin froh bei einem ambitionierten Regionalligisten wie dem TSV Steinbach spielen zu können und freue mich auf die neue Herausforderung", erklärte Celani, der vergangene Saison fünf Tore in der Nordost-Staffel erzielte.

Debüt schon am Freitag?

"Fatjon Celani ist ein Stürmertyp, den wir noch nicht im Kader hatten, deshalb haben wir ihn am Ende auch unter Vertrag genommen", sagte Coach Mink zur Verpflichtung des Offensivakteuers. Erstmals in einem Pflichtspiel weiterhelfen könnte der 25-Jährige dem TSV bereits am Freitag. Dann empfangen die Steinbacher den TSV Schott Mainz zum 3. Spieltag der Regionalliga Südwest. "Ich werde mein Bestes geben und versuche meinen Teil dazu beizutragen, dass wir am Ende der Saison unsere Ziele erreichen", blickte Celani voraus.

kon