Offensivallrounder fällt bis zu vier Wochen aus

Mandel-OP: Blum fehlt der Eintracht zum Saisonstart

Danny Blum

Eintracht Frankfurts Danny Blum muss rund einen Monat pausieren. imago

Blum hatte in den letzten Tagen über anhaltende Halsschmerzen geklagt. Als Ursache wurden vereiterte Mandeln ausgemacht. Am Dienstag wurde Blum in das St. Marienkrankenhaus in Frankfurt eingeliefert, noch am Dienstag wurden die vereiterten Organe entfernt.

Nach dem Eingriff muss Blum noch zwei bis drei Tage zur Beobachtung in der Klinik bleiben. Je nach Heilungsverlauf rechnet Frankfurt wieder in vier Wochen mit dem Außenbahnspieler. Damit muss Eintracht-Coach Niko Kovac zum Saisonstart definitiv auf Blum verzichten. Das erste Pflichtspiel der neuen Saison bestreiten die Hessen am 12. August im DFB-Pokal beim TuS Erndtebrück, eine Woche später steht am Sonntag der Ligaauftakt beim SC Freiburg an, ehe am 26. August das erste Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg steigt. Ob Blum bis dahin wieder hergestellt sein wird, erscheint fraglich. Nach der Länderspielpause sollte seinem Comeback aber nichts mehr im Weg stehen.

Spielersteckbrief D. Blum

Blum Danny

Eintracht Frankfurt - Vereinsdaten

Gründungsdatum

08.03.1899

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß

Blum wechselte im Sommer 2016 vom 1. FC Nürnberg zur Frankfurter Eintracht, wurde in seinem ersten Jahr am Main aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Zweimal verletzte er sich am Innenband, mehr als drei Monate kosteten ihn die Verletzungen. Am Ende standen für ihn lediglich 13 Bundesligaspiele auf dem Konto, nur drei davon von Beginn an. Nun muss er wieder einen Rückstand aufholen.

jer