Trainer zeigte aggressives Verhalten und Beschimpfungen

Mexiko-Coach Osorio für Gold Cup gesperrt

Juan Carlos Osorio

Mexikos Nationalcoach Juan Carlos Osorio (l.) zeigte beim Confed Cup aggressives Verhalten gegenüber den Schiedsrichtern. pictue alliance

Die Disziplinarkommission des Weltverbandes FIFA zog Osorio am Freitag für sechs Spiele aus dem Verkehr und belegte den Trainer außerdem mit einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Schweizer Franken (umgerechnet rund 4550 Euro).

Der 56-jährige Kolumbianer hatte sich laut FIFA-Bericht beim Confed Cup im Spiel um Platz 3 (1:2 n.V. gegen Portugal) allgemein aggressiv verhalten und dabei auch Offizielle beleidigt. I einer turbulenten Verlängerung hatte es zwei Gelb-Rote Karten (Nelson Semedo, 106.; Raul Jimenez, 112.) und einen Elfmeter für Portugal (2:1 durch Adrien Silva, 112.) gegeben.

Mexiko - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1927

Trainersteckbrief Osorio

Osorio Juan Carlos

CONCACAF-Gold-Cup - Vorrunde, 1. Spieltag
CONCACAF-Gold-Cup - Tabelle - Vor., Gruppe C
Pl. Verein Punkte
1
Mexiko
3
2
Jamaika
3
3
El Salvador
0

CONCACAF-Gold-Cup

Für Osorio ist der am Freitag startende Gold Cup damit bereits beendet. Mexiko trifft in der Vorrunde auf El Salvador (Montag, 3 Uhr), Jamaika (Freitag, 4 Uhr) und Curacao (17. Juni, 2 Uhr). Auch bei einem möglichen Viertelfinale, Halbfinale und Finale wäre der Coach gesperrt.

Der Gold Cup wird von der CONCACAF organisiert und ist eine Meisterschaft der Nationen aus Nord- und Mittelamerika sowie aus der Karibik. Neben der Mannschaften aus Gruppe C sind auch noch Kanada, Französisch-Guyana, Honduras, Costa Rica (alle Gruppe A), die USA, Panama, Martinique und Nicaragua (alle Gruppe B) dabei.

cru