Abwehrmann wechselt bis 2018 ans Deutsche Eck

TuS verpflichtet Müller aus Mannheim

Petrick Sander und Marco Müller

Neu am Deutschen Eck: Marco Müller (re.) wechselt nach Koblenz. TuS Koblenz

TuS-Chefcoach Petrik Sander darf sich über einen Neuzugang im Abwehrverbund freuen. Mit Müller wechselt ein Defensivmann nach Koblenz, der in den letzten drei Jahren beim Südwest-Team Waldhof Mannheim zum Stammpersonal gehört hatte.

Mit seinen erst 23 Jahren hat der gebürtige Mainzer bereits über 100 Regionalligaspiele absolviert und ist "in der Defensive auf mehreren Positionen einsetzbar". Dementsprechend, so Sander, passe Müller "genau in unser Anforderungsprofil".

Ernst wird es für Müller und die TuS bereits am Wochenende des 29./30. Juli, wenn es zum Regionalliga-Auftakt zum SV Röchling Völklingen geht.

kög