Zwei neue Gesichter im Erzgebirge

Bis 2019: Aue holt Wydra und Kempe

Dominik Wydra (li.) und Dennis Kempe

Sie laufen zukünftig für Erzgebirge Aue auf: Dominik Wydra (li.) und Dennis Kempe. imago

Dominik Wydra landete über den SC Paderborn in der vergangenen Spielzeit beim VfL Bochum. Dort kam er aber nicht wirklich zum Zug, lediglich 13 Einsätze (sechsmal ein-, viermal ausgewechselt) standen für die Revier-Elf zu Buche. Nun sucht er eine neue Herausforderung in Aue. Der 23-Jährige erhält ein Arbeitspapier bis 30. Juni 2019.

Genau wie der zweite Neuzugang des Tages: Auch Kempe unterschrieb für zwei Jahre. Der 31-Jährige spielte in den vergangenen sechs Jahren beim Karlsruher SC, kam in der letzten Spielzeit zu 21 Einsätzen (zwei Tore) im deutschen Unterhaus.

"Mit Dennis Kempe haben wir einen Verteidiger mit sehr viel Können und Zweitliga-Erfahrung für uns gewinnen können. Und auch bei Dominik Wydra sind wir uns sicher, dass er sehr gut zu unserem Team passt und uns weiterhelfen wird", wird FCE-Vereinspräsident Helge Leonhardt auf der Vereinswebsite zitiert. Auch Veilchen-Cheftrainer Thomas Letsch freut sich auf die beiden Neuen: "Wir sind sehr froh, dass sich beide Spieler für unseren Verein entschieden haben. Dominik und Dennis werden bereits morgen mit ins Vorbereitungscamp nach Österreich reisen, wo wir sie schnell in unsere Mannschaft integrieren wollen."

mst

Der Sommerfahrplan der Zweitligisten