3. Liga

1. FC Magdeburg: Wer wird die neue Nummer drei im Tor?

Keeper Cichos für ein Jahr nach Zwickau verliehen

FCM: Wer wird die neue Nummer drei im Tor?

Dan Twardzik (li.), Mario Seidel

Liefern sich ein enges Duell um die Nummer 3 im Tor des FCM: Dan Twardzik (li.) und Mario Seidel. imago

Erst vor kurzem hatte Cichos seinen Vertrag beim FCM bis 2019 verlängert. Auf einen Einsatz im Profibereich wartet der 21-jährige Keeper allerdings noch. Um Spielpraxis zu sammeln, wird der Schlussmann nun für eine Saison nach Zwickau verliehen.

Wer Nachfolger von Cichos und damit die neue Nummer drei im Tor des FCM wird, steht noch nicht fest. Seidel, der von Montag bis Mittwoch mittrainierte, stand am Mittwoch beim Testspiel gegen Fortuna Magdeburg (8:0) eine Hälfte lang im Tor. "Mario hat einen guten Eindruck hinterlassen", lobte FCM-Torwarttrainer Matthias Tischer über den Keeper, der noch bei Erzgebirge Aue unter Vertrag steht.

Spielersteckbrief D. Twardzik
D. Twardzik

Twardzik Dan

Spielersteckbrief Cichos
Cichos

Cichos Lukas

Spielersteckbrief Seidel
Seidel

Seidel Mario

Twardzik soll nun in einer der beiden Partien gegen Union Fürstenwalde (Samstag, 14 Uhr) oder Viktoria Berlin (Samstag, 16 Uhr) die Chance bekommen, sich zu beweisen. Der 26-Jährige, der bereits einige Stationen im Ausland hinter sich hat und zuletzt vereinslos war, "möchte wieder in Deutschland Fuß fassen" und betont: "Ich gebe beim FCM im Training alles." Die Entscheidung, wer die neue Nummer drei wird, soll bis Sonntag fallen.

jly