Offensivspieler unterschreibt bis 2020

Hoffenheim verpflichtet Zulj aus Fürth

Ab sofort im Kraichgau aktiv: Robert Zulj.

Ab sofort im Kraichgau aktiv: Robert Zulj. imago

"Robert war in der abgelaufenen Saison eine der herausragenden Spielerpersönlichkeiten in der Zweiten Liga", freut sich TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen über die Verpflichtung. Zulj verfüge über "starke Technik und gute Spielübersicht".

Der offensive Mittelfeldspieler, der in der kicker-Rangliste für seine Position in der 2. Liga das Prädikat "herausragend" erhielt, sieht seiner neuen Station nach drei Spielzeiten bei der SpVgg Greuther Fürth voller Enthusiasmus entgegen und weiß um die Herausforderung, die ihn erwartet. "Ich bin sehr glücklich über die Chance, mich auf diesem hohen Niveau beweisen zu dürfen", so der Österreicher. "Ich weiß sehr genau, dass ich jetzt für einen Klub spielen darf, der eine überragende Bundesliga-Saison absolviert hat, und der über einen starken Kader verfügt."

Spielersteckbrief Zulj

Zulj Robert

Dass Zulj nun in Hoffenheim anheuert, kommt allerdings ein wenig überraschend. Bis vor Kurzem sah es nämlich danach aus, als würde der 1,90 große Offensivmann in Ingolstadt landen. Doch der 25-Jährige hatte sich offenbar schon für die TSG entschieden.

In der vergangenen Saison absolvierte Zulj 32 Ligaspiele, in denen er acht Tore erzielte und neun Vorlagen zu Treffern beim Kleeblatt gab. Das rief mehrere Interessenten auf den Plan, den Zuschlag erhielt nun Hoffenheim.

Am 22. Juli wird Zulj mit seinem neuen Klub einen ganz besonderen Auftritt haben - und zwar in seiner Geburtsstadt Wels. Im Rahmen des Trainingslagers der TSG in Windischgarsten (Oberösterreich/16. bis 23. Juli) wird dort ein Testspiel gegen den italienischen Erstligisten FC Genua absolviert.

kid