Norweger unterschreibt bis 2022

Hoffenheim angelt sich Nordtveit

Havard Nordtveit

Zurück in der Bundesliga: Havard Nordtveit. imago

Bereits vor zwei Wochen hatte der kicker exklusiv über den anstehenden Wechsel von Nordtveit berichtet, am Dienstag konnte die TSG nun Vollzug melden. "Nordtveit ist für uns weit mehr als eine bloße sportliche Verstärkung", kommentierte Alexander Rosen, Direktor Profifußball. "Havard ist auch außerhalb des Platzes eine echte Persönlichkeit. Ohne seine Bereitschaft, finanzielle Abstriche zu machen, wäre dieser Transfer für uns niemals realisierbar gewesen." Als kleines Trostpflaster erhält der der Neuzugang, der morgen seinen 27. Geburtstag feiert, einen Vertrag bis 2022.

Allrounder Nordtveit

Trainer Julian Nagelsmann hofft, dass er mit Nordtveit einen Spieler gefunden hat, "der unserem Spiel zusätzliche Optionen verleiht. Er bringt ideale Voraussetzungen für die Rolle eines Innenverteidigers sowohl in einer Dreier- als auch in einer Vierer-Kette mit und kann darüber hinaus auch im defensiven Mittelfeld mit hoher Qualität spielen".

Spielersteckbrief Nordtveit

Nordtveit Havard

West Ham United - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1895

Vereinsfarben

Weinrot-Hellblau

TSG Hoffenheim - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.07.1899

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Und genau da hat die TSG nach den Abgängen von Sebastian Rudy (zum FC Bayern) und Pirmin Schwegler (zu Hannover 96) auch Bedarf. Zwar haben die Kraichgauer in Florian Grillitsch (kommt aus Bremen) bereits einen Mann fürs Zentrum verpflichtet, der Österreicher fühlt sich aber auf einer offensiver ausgerichteten Mittelfeldposition wohler.

"Durch meine Jahre in Mönchengladbach kenne ich die Bundesliga natürlich bestens und bin sicher, die Akzente setzen zu können, die man sich bei der TSG von mir erwartet", wird Nordtveit in einer Pressemitteilung zitiert und nennt "die Spielidee der TSG und die intensiven Bemühungen von Alex und Julian“ als wesentliche Faktoren für seinen Wechsel.

Nordtveit war im vergangenen Sommer nach fünfeinhalb Jahren bei Borussia Mönchengladbach (1/2011 bis 6/2016) ablösefrei auf die Insel gewechselt. Bei seinem neuen Verein West Ham lief es für den 30-maligen norwegischen Nationalspieler in der abgelaufenen Spielzeit allerdings nicht rund, nur 16 Einsätze, davon elf von Beginn an, stehen für ihn zu Buche.

tru

Der Sommerfahrplan der Bundesligisten