U 21

Wie zu erwarten: Italien folgt Deutschland bei der U-21-EM in Polen mit einem Sieg gegen Dänemark - Spannung in Gruppe B

U-21-EM in Polen, Gruppe C: 2:0-Sieg für die Azzurrini

Italienischer Fallrückzieher - "Geldregen" für Donnarumma

Italiens U 21

Die italienische U 21 ist mit einem Sieg gegen Dänemark in die EM in Polen gestartet. Getty Images

Die italienische U 21 ist in der deutschen Gruppe C mit einem Sieg in die Europameisterschaft gestartet. Gegen den kommenden Gegner der DFB-Auswahl Dänemark setzten sich die Italiener mit 2:0 (0:0) durch und führen mit drei Zählern zusammen mit Deutschland (2:0 gegen Tschechien) die Tabelle an.

Einen langen Atem musste die Mannschaft von Trainer Luigi Di Biagio dabei haben: Denn in einer überschaubaren ersten Halbzeit waren Highlights rar gesät. Erst in der 44. Minute deutete sich gegen defensivstarke Skandinavier erstmals die höhere individuelle Klasse der Italiener an: Die Azzurrini kombinierten sich durchs Zentrum, ehe links vor dem Strafraum Ideengeber Federico Bernardeschi (AC Florenz) an den Ball kam und nach innen flankte. Nach einer zu kurzen Abwehr hatte Lorenzo Pellegrini die zündende wie traumhafte Idee und brachte den Ball eindrucksvoll mit einem Fallrückzieher ins linke untere Eck (44.). Auf gefährliches Spiel wurde nicht entschieden.

Spielersteckbrief Petagna

Petagna Andrea

Spielersteckbrief Bernardeschi

Bernardeschi Federico

Spielersteckbrief Rugani

Rugani Daniele

Spielersteckbrief Lo. Pellegrini

Pellegrini Lorenzo

Spielersteckbrief G. Donnarumma

Donnarumma Gianluigi

Spielersteckbrief Chiesa

Chiesa Federico

Trainersteckbrief Frederiksen

Frederiksen Niels

Trainersteckbrief Di Biagio

Di Biagio Luigi

U-21-Europameisterschaft - Vorrunde, 1. Spieltag
U-21-Europameisterschaft - Tabelle - Gruppe B
Pl. Verein Punkte
1
Spanien
3
2
Portugal
3
3
Serbien
0

Im zweiten Abschnitt agierten die Favoriten weitestgehend souverän, lediglich einmal konnte sich Dänemarks Andrew Hjulsager gefährlich annähern (76.). Am Ende sprang sogar noch das 2:0 heraus, womit es an der Spitze der Gruppe C extrem eng zugeht: Joker Federico Chiesa, der Sohn des ehemaligen Nationalspielers Enrico Chiesa, ließ einen Gegenspieler eiskalt aussteigen und flankte scharf nach innen. Im Zentrum behauptete sich Andrea Petagna stark und drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie (86.).

Fan-Wut: Donnarumma wird mit Spielgeld bedacht

Gianluigi Donnarumma

Geht es Gianluigi Donnarumma nach seiner Absage an Milan nur ums Geld? imago

Einen kuriosen Vorfall hatte es während der Partie gegeben: Fans warfen in den Strafraum von Gianluigi Donnarumma auf einmal reichlich Spielgeld. Die Botschaft dahinter war klar: Das 18-jährige Torwart-Talent, um das sich eine brandheiße Transfergeschichte spinnt , hat sich trotz einiger Liebesbekenntnisse für Milan gegen die Rossoneri entschieden. Der bereits in der A-Nationalmannschaft zum Einsatz gekommene Keeper, der als legitimer Nachfolger von Gianluigi Buffon gilt, wird seinen am 30. Juni 2018 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Nun buhlen dem Vernehmen nach finanzkräftige Klubs wie Juventus Turin, Manchester United oder auch Real Madrid um die Dienste mit Deals bis hin zu acht Millionen Euro Jahresgehalt.

Der Ärger der Fans hat es jedenfalls in sich - vor allem bei Milan ist man über das Verhalten des 18-Jährigen mehr als enttäuscht.

Der Vorfall erinnerte an einen ähnlichen Vorfall in Bezug auf Ex-FIFA-Präsident Joseph Blatter. Bei einer Pressekonferenz im Jahr 2015 war der Schweizer ebenfalls mit Spielgeld beworfen worden.

mag