3. Liga

Makana Baku wechselt von Mainz 05 zur SG Sonnenhof Großaspach

Neuzugang kommt aus der Mainzer U 19

Baku wechselt nach Großaspach

Makana Baku

Makana Baku (li.) spielt künftig für die SG Sonnenhof Großaspach. imago

25 A-Junioren-Bundesligaspiele absolvierte Baku in der abgelaufenen Saison für die U 19 von Mainz 05. Dabei erzielte der Linksfuß mit kongolesischen Wurzeln vier Tore und bereitete vier Treffer vor. Nun wagt der 19-Jährigen den Schritt in den Profibereich und schließt sich der SG Sonnenhof Großaspach an. Bei den Schwaben wird Baku auf ein bekanntes Gesicht treffen: Sascha Hildmann wird zur kommenden Saison von der Mainzer U 16 zur SGS wechseln und dort den Cheftrainerposten übernehmen. "Ich habe mich riesig über das Interesse der SG gefreut. Als Juniorenspieler machst du dir natürlich immer Gedanken über den Sprung vom Nachwuchs zu den Profis. Ich denke, dass ich hier in Aspach genau die richtige Adresse für diesen Übergang gewählt habe, da auch schon zahlreiche andere junge Spieler vor mir diesen Schritt erfolgreich geschafft haben", wird Baku in einer Mitteilung des Drittligisten zitiert.

Neuer Vertrag gilt bis 2019

Bei der SGS erhält der variabel einsetzbare Offensivmann einen Vertrag bis 2019. "Er bringt tolle Qualitäten mit und ich freue mich wirklich sehr, dass Makana sich für die SG entschieden hat", sagte Großaspachs Sportdirektor Ioannis Koukoutrigas, der mit Baku den sechsten Neuzugang für die kommende Saison präsentierte.

Spielersteckbrief M. Baku

Baku Makana

1. FSV Mainz 05 - Vereinsdaten
SG Sonnenhof Großaspach - Vereinsdaten

Gründungsdatum

25.08.1994

Vereinsfarben

Rot-Schwarz

Ausgebildet wurde Baku in der Nachwuchsabteilung von Mainz 05. Nach einem kurzen Gastspiel beim SV Gonsenheim gehörte er zum U-19-Bundesligakader der 05er. Gemeinsam mit seinem neuen Team wird Baku am 20. Juni die Vorbereitung für die kommende Drittligasaison aufnehmen.

pau