Stürmer verlässt den Club und wechselt nach Ingolstadt

Bis 2021! Kutschke wird ein Schanzer

Stefan Kutschke

Wird künftig auf der Schanz auf Torejagd gehen: Stefan Kutschke. imago

Kutschke, der in der vergangenen Woche die SG Dynamo Dresden "in einem persönlichen Gespräch" davon informiert hatte, dass er die Sachsen zu Saisonende verlassen werde, kehrt nun auch seinem Stammverein, dem 1. FC Nürnberg, den Rücken. Den 28-jährigen Stürmer zieht "es erstmals in meiner Laufbahn nach Oberbayern", wo er bei Bundesliga-Absteiger Ingolstadt einen Vierjahres-Vertrag bis 2021 unterzeichnet hat.

Neue Herausforderung auf der Schanz

"Stefan hat uns klar signalisiert, dass er in der neuen Saison eine andere Herausforderung suchen und dieses Angebot aus Ingolstadt unbedingt wahrnehmen möchte", äußerte sich Club-Sportvorstand Andreas Bornemann auf der vereinseigenen Website zu dem Wechsel. Auch unter "Berücksichtigung der wirtschaftlichen Aspekte" erteilten die Franken dem Spieler die Freigabe. Wieviel Ablöse der FCN jedoch kassiert, wurde von beiden Parteien nicht kommuniziert.

Spielersteckbrief Kutschke

Kutschke Stefan

Dynamo Dresden - Vereinsdaten

Gründungsdatum

12.04.1953

Vereinsfarben

Schwarz-Gelb

1. FC Nürnberg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.05.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

FC Ingolstadt 04 - Vereinsdaten

Gründungsdatum

05.02.2004

Vereinsfarben

Schwarz-Rot

Starke Spielzeit für Dynamo Dresden

Kutschke kam in der vergangenen Spielzeit, die Dresden als Aufsteiger auf einem starken fünften Rang beendete, in 32 Einsätzen auf 16 Treffer (kicker-Note: 2,94). Auf der Schanz freut sich der gebürtige Dresdner "auf viele neue Eindrücke, vor allem aber auf eine sportlich spannende Aufgabe. Ich wünsche mir, dass ich mit meinen Qualitäten zum Erreichen unserer Ziele beitragen werde", so Kutschke auf der Website des FCI.

Seinen Dienst wird der Neuzugang beim Trainingsstart am 24. Juni für die Ingolstädter aufnehmen, ehe dann vom 12. bis 19. Juli im Trainingslager in Walchsee/Tirol (Österreich) der Feinschliff für den Zweitliga-Auftakt getätigt wird.

kög

Der Sommerfahrplan der Zweitligisten