Fünfter Neuzugang kommt von Zweitliga-Absteiger FWK

Sandhausen meldet Vollzug: Daghfous kommt

Nejmeddin Daghfous

Würzburg steigt ab, er bleibt der 2. Liga erhalten: SVS-Neuzugang Nejmeddin Daghfous. imago

"Ich bin sicher er kann unserer sportlichen Entwicklung einen weiteren Schub geben. Er war bei den Würzburger Kickers Leistungsträger und besticht durch seine Kreativität in der Offensive", wusste Geschäftsführer Otmar Schork bei der Vorstellung des 30-Jährigen und verwies dabei auf die Vorlagen-Qualitäten des Tunesiers: Sieben Treffer legte er in der vergangenen Saison in seinen 29 Einsätzen auf, zwei weitere erzielte er selbst (kicker-Note: 3,66).

Nach Robert Herrmann (VfL Wolfsburg II), Mirco Born (SV Mepen), Ali Ibrahimaj (Waldhof Mannheim) und Marcel Schuhen (Hansa Rostock) ist Daghfous der fünfte Neuzugang beim Tabellenzehnten. Und wenn es nach Kocak geht, soll noch mindestens einer folgen. Denn neben Daghfous ist der 21-jährige Rechtsverteidiger Ken Gipson von RB Leipzig II der zweite "Wunschspieler" vom SVS-Coach.

lab

Spielersteckbrief Daghfous
10

Daghfous Nejmeddin

SV Sandhausen

Tunesien

Deutschland

Spielerprofil
Spielersteckbrief Gipson
36

Gipson Ken

SV Sandhausen

Deutschland

USA

Spielerprofil