Regionalliga

Steinbach holt Candan von Viktoria Köln

Kölner Meisterheld bleibt in der Regionalliga

Steinbach holt Candan von Viktoria Köln

Fatih Candan wechselt zum TSV Steinbach

Will ab der kommenden Saison für Steinbach jubeln: Viktoria-Stürmer Fatih Candan. imago

"Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit Trainer Matthias Mink, der auf der Suche nach einem Stürmer war und mir gute Gründe für einen Wechsel aufgezeigt hat. Persönlich möchte ich gerne zentral offensiv spielen, während ich bei der Viktoria eher auf der Außenbahn eingesetzt wurde", so Candan, der bei den Hessen einen Zweijahresvertrag bis 2019 unterschrieb. Sein Arbeitspapier bei der Viktoria läuft zum Saisonende auf, der Deutsch-Türke ist damit ablösefrei.

Steinbachs Coach Mink freute sich, künftig mit Candan planen zu können: "Fatih Candan ist einer der Top-Torjäger der Regionalliga West. Umso schöner, dass wir Fatih mit unserem Projekt und unseren Zielen überzeugen konnten. Er wird die Lücke, die Sargis Adamyan hinterlässt, mit Sicherheit schließen können", wird Mink in der offiziellen Vereinsmitteilung zitiert. Der Armenier Adamyan war mit 16 Toren in der abgelaufenen Regionalliga-Saison maßgeblich daran beteiligt gewesen, dass Steinbach Rang fünf erreichen konnte, hatte seinen Abschied zum Saisonende aber bereits im April erklärt.

Spielersteckbrief Candan

Candan Fatih

TSV Steinbach Haiger - Vereinsdaten
Trainersteckbrief Mink

Mink Matthias

Candan war seit Januar 2016 und zuvor bereits von 2012 bis 2015 für die Viktoria im Einsatz. In der Zwischenzeit spielte er ein Jahr für Karabükspor in der Süper Lig. 2016/2017 gelangen dem 27-Jährigen für die Kölner acht Tore in 26 Regionalliga-Spielen.

kon