Klubführung und Trainer mit unterschiedlichen Vorstellungen

Zapel und Großaspach gehen getrennte Wege

Oliver Zapel

Künftig nicht mehr Trainer in Großaspach: Oliver Zapel. imago

Mit 51 Punkten hatte der schwäbische Dorfklub aus der Verbandsgemeinde Aspach die Saison 2016/17 auf dem zehnten Tabellenplatz abgeschlossen und damit auch im dritten Jahr der Ligazugehörigkeit die Klasse gehalten. Dennoch erfolgte nun die überraschende Trennung von Zapel, der das Traineramt im Fautenhau erst vergangenen Sommer angetreten hatte. "Wir haben in einem sehr offen geführten Gespräch festgestellt, dass wir in der Ausrichtung des Vereins grundlegende unterschiedliche Auffassungen vertreten", sagte Präsidiumsmitglied Michael Ferber. "Deshalb haben wir zusammen mit Oliver eine ehrliche Entscheidung auf Augenhöhe getroffen, unsere Zusammenarbeit nach der erfolgreichen Saison vorzeitig zu beenden."

Ich habe meinen starken inneren Antrieb, nach Höherem zu streben.

Oliver Zapel
Trainersteckbrief Zapel

Zapel Oliver

SG Sonnenhof Großaspach - Vereinsdaten

Gründungsdatum

25.08.1994

Vereinsfarben

Rot-Schwarz

Zapel selbst ließ durchblicken, dass er mit der SGS gerne höhere Ziele anvisiert hätte. "Ich habe meinen starken inneren Antrieb, nach Höherem zu streben, in den letzten Wochen immer mehr und verstärkt wahrgenommen. Daher auch die Wahl des Zeitpunkts. Ich wäre dem Verein, vor allem jedoch meiner Mannschaft gegenüber nicht ehrlich, wenn ich die dem Dorfklub zur Verfügung stehenden Ressourcen ignorieren würde", sagte der 49-Jährige, wollte sich aber gleichzeitig bei dem Klub für die Chance bedanken, im Profifußball trainieren zu dürfen. "Dafür bin ich den Verantwortlichen sehr dankbar. Von der über die gesamte Spielzeit gezeigten Mannschaftsleistung bin ich total begeistert."

Es wäre trotzdem nicht fair gewesen, so Zapel weiter, mit "unterschiedlichen Perspektiven, Zielen und Visionen" in eine weitere Saison zu gehen. Daher erfolgte nun die einvernehmliche Trennung. Wohin es den Coach nun zieht, ist ebenso offen, wie seine Nachfolge bei der SGS.

pau