2. Bundesliga

Gentner über Terodde: "Ein Garant für den Aufstieg"

Stuttgarts Torjäger ist erneut bester Ballermann der Liga

Gentner über Terodde: "Ein Garant für den Aufstieg"

Simon Terodde (re.) umarmt Christian Gentner

Arm in Arm: VfB-Spielführer Christian Gentner mit Goalgetter Simon Terodde. Imago

"Ich freue mich, zwölf Wochen lang keine Aufstellung machen zu müssen", gestand ein erleichterter VfB-Coach Wolf in der Mixed-Zone am "Sky"-Mikrofon. So müsse der 36-Jährige jetzt erst einmal niemanden mehr enttäuschen, sollte es nicht für die Startformation reichen. Ohnehin war der Jung-Coach voll des Lobes über sein Team, das er erst im September übernommen hatte: "Es fühlt sich sehr, sehr gut an. Wahnsinn, dabei sein zu dürfen. Es ist verrückt, was Mannschaft und Verein gemacht haben."

Wer jetzt aber glaubte, der VfB würde sich in der kommenden Spielzeit als Aufsteiger und damit als Underdog präsentieren, der irrte. Denn Wolf machte klar: "Wir kommen in die Bundesliga, um zu bleiben."

Spielersteckbrief Gentner
Gentner

Gentner Christian

Spielersteckbrief Terodde
Terodde

Terodde Simon

Trainersteckbrief Wolf
Wolf

Wolf Hannes

2. Bundesliga - Torjäger 2016/17
Terodde Simon
25
Harnik Martin
17
Kutschke Stefan
16
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
VfB Stuttgart
69
2
Hannover 96
67
3
Eintracht Braunschweig
66

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn

VfB-Kapitän Christian Gentner im Scherz über Stuttgarts Torschützenkönig Simon Terodde

Für das Bleiben in der höchsten deutschen Spielklasse ist dann wieder einer zuständig, der in den letzten beiden Jahren seinen Torriecher in der 2. Liga extrem unter Beweis gestellt hat. Nach 25 Toren im Vorjahr für den VfL Bochum kam Torschützenkönig Terodde auch im Schwaben-Trikot auf dieselbe Anzahl an Treffern. Zufall? Bestimmt nicht! Außer man heißt Christian Gentner. "Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn", scherzte der VfB-Kapitän, der vor zehn Jahren mit Stuttgart Deutscher Meister geworden war.

Freilich war die Aussage Gentners nicht ernst zu nehmen, das wusste er selbst am besten und fügte sofort hinzu: "Er (Terodde, Anmerkung d. Red.) weiß, dass es sein Auftrag war, viele Tore zu schießen. Aber es gehört mehr dazu, als nur die Tore zu schießen. Er ist ein Garant für den Aufstieg."

Terodde: "Heute Nacht wird keiner schlafen"

Und was sagte der Goalgetter selbst? "Sensationell, wenn man sieht, was hier los ist. Das müssen wir heute einfach nur genießen", so der Doppeltorschütze gegen Würzburg, der mit seinen Mannschaftskollegen und den Fans auf dem Stuttgarter Wasen feiern wird. Eine Ansage machte er dann aber noch: "Heute Nacht wird keiner schlafen."

ssc

Kaputte Latte, doppelte Bierdusche: VfB und 96 feiern Aufstieg

kicker.tv Hintergrund

Völlig aus dem Häusle - VfB feiert Aufstieg

alle Videos in der Übersicht