15:45 - 45. Spielminute

Tor 0:1
Schnetzler

Vorbereitung Koumantarakis
Erfurt

16:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Tarillon
für H. Heeren
Saarbrücken

16:23 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Örtülü
für Stuff
Saarbrücken

16:26 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
David
für Koumantarakis
Erfurt

16:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Klingmann
für Schnetzler
Erfurt

16:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Laping
für Nsaliwa
Saarbrücken

16:45 - 89. Spielminute

Tor 0:2
David

Erfurt

16:46 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
van Buskirk
für Kreuz
Erfurt

SBR

ERF

2. Bundesliga

Erfurts Neuzugänge treffen zum Sieg

1. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - RW Erfurt 0:2 (0:1)

Erfurts Neuzugänge treffen zum Sieg

Aufsteiger-Duell im Saarbrücker Ludwigspark. FCS-Trainer Horst Ehrmantraut schickte mit Demai, Nsaliwa und Stuff drei Neuzugänge ins Rennen. Bei den Gästen aus Thürigen vertraute Trainer René Müller auf vier Neuverpflichtungen. Neben den Erstligaerfahrenen Kreuz und Bürger begannen Schnetzler und Koumantarakis.


Der 1. Spieltag im Überblick


Zu Beginn taten sich beide Teams schwer, ins Spiel zu finden. Beiden war die Nervosität beim Zweitligaauftakt anzumerken.

Kurz vor der Pause ist dann Rot-Weiß mit einem Konter erfolgreich. Koumantarakis verlängert einen weiten Pass auf Schnetzler, der alleine auf Torhüter Sabanov zuläuft und eiskalt vollstreckt.

Nach dem Wechsel antworteten die Saarbrücker mit viel Angriffsschwung, Zählbares sprang dabei allerdings nichts heraus. Die größte Chance vergab Christian Stuff, der das Kunststück fertig brachte, völlig freistehend aus wenigen Metern Entferung die Kugel über das Tor zu setzen.

Erfurt blieb bei Kontern weiter brandgefährlich und hatte gleich mehrmals die Chance, das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr merkte man den Gastgebern an, dass ihnen bei hochsommerlichen Temperaturen langsam die Kräfte ausgingen. So war es dem eingewchselten Pavel david vorbehalten, den Sack zu zu machen. Der eingewechselte Ex-Nürnberger versenkte einen 25-Meter-Freistoß unhaltbar für Saarbrückens Sabanov.

Tore und Karten

0:1 Schnetzler (45', Koumantarakis)

0:2 David (89')

Saarbrücken

Sabanov 4 - Demai 2, Willemin 3, Adiele 3, H. Heeren 3 - Nehrbauer 4, Caruso 5, Nsaliwa 4 , Hagner 3, El Idrissi 3 - Stuff 4

Erfurt

Twardzik 1,5 - D. Fall 3, Richter 3, Traub 4, Bürger 3 - Glöden 2,5, Zedi 4, Schnetzler 2 , Hebestreit 2,5, Kreuz 4 - Koumantarakis 4

Schiedsrichter-Team

Hermann Albrecht Kaufbeuren

2
Spielinfo

Stadion

Ludwigsparkstadion

Zuschauer

12.000

Insgesamt gesehen feiert Rot-Weiß Erfurt einen verdienten Auswärtssieg beim Mitaufsteiger Saarbrücken. Die Thüringer setzen damit die Erfolgsserie der Ostklubs nach den Erfolgen von Dresden und Aue fort.