Bundesliga

Was sich am 33. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 alles entscheiden kann - Abstieg, Relegation, Rettung und der Kampf um die Europa League

Spannung im Keller: Vier Klubs haben die Chance auf Rettung

Was sich am 33. Spieltag alles entscheiden kann

Hamburger SV

Der Hamburger SV gehört der Bundesliga seit über 53 Jahren an - auch nach den letzten beiden Spieltagen 2016/17? imago

Gerade am letzten Spieltag gab es in der Vergangenheit stets kuriose Ergebnisse oder deutliche Siege. Man denke an Mönchengladbachs 12:0 gegen Dortmund 1977/78, das beinahe noch zum Titel gereicht hätte. Oder an Hamburgs 7:0 gegen den Karlsruher SC 2007/08, das dem HSV den Einzug in den UEFA Cup endgültig sicherte.

Der heiße Abstiegskampf

Aus diesem Grund werden hier nur die Entscheidungen aufgelistet, die am 33. Spieltag im Keller des deutschen Oberhauses definitiv fallen können - ganz unabhängig von deutlichen Abständen in der Tordifferenz...

Ingolstadt steigt ab...
...bei einer Niederlage
...bei einem Unentschieden, wenn auch Hamburg und Mainz punkten
...bei einem Sieg, wenn Hamburg und Mainz gewinnen sowie Wolfsburg und Augsburg punkten

Hamburg spielt in der Relegation...
...dieses Szenario kann rechnerisch nach 33 Spieltagen noch nicht feststehen. Selbst bei einer eigenen Niederlage und Siegen der Konkurrenz hätte der HSV maximal drei Punkte Rückstand, müsste dann aber mindestens 20 Tore auf Mainz aufholen - theoretisch möglich, praktisch eher nicht.

Mainz schafft den Klassenerhalt...
...bei einem Sieg, wenn der HSV nicht gewinnt und Wolfsburg verliert

Wolfsburg schafft den Klassenerhalt...
...bei einem Sieg, wenn der HSV oder Mainz nicht gewinnt

Augsburg schafft den Klassenerhalt...
...bei einem Sieg, wenn zumindest einer aus dem Trio Hamburg, Mainz und Wolfsburg nicht gewinnt
...bei einem Unentschieden, wenn der Hamburger SV nicht gewinnt und Wolfsburg verliert

Leverkusen schafft den Klassenerhalt...
...bei einem Sieg
...bei einem Unentschieden, wenn Hamburg und Wolfsburg nicht gewinnen oder wenn mindestens einer aus dem Trio Hamburg, Mainz und Wolfsburg verliert
...bei einer Niederlage, wenn der HSV nicht gewinnt und Wolfsburg verliert

Der Kampf um Europa

In der oberen Tabellenhälfte stehen ebenfalls Entscheidungen aus - und auch hier könnte sich am kommenden 33. Spieltag etwas endgültig entscheiden...

Borussia Dortmund

Auf in die Gruppenphase der Champions League? Borussia Dortmund. imago

Dortmund qualifiziert sich für die Gruppenphase der Champions League...
...bei einem Sieg, wenn Hoffenheim nicht gewinnt

Freiburg qualifiziert sich für die Europa League...
...bei einem Sieg, wenn Bremen und Köln nicht gewinnen oder wenn Hertha verliert und zumindest eine Mannschaft aus dem Duo Köln und Bremen nicht gewinnt.

Hertha BSC qualifiziert sich für die Europa League...
...bei einem Sieg, wenn Bremen sowie Köln verlieren und Mönchengladbach nicht gewinnt