16:03 - 31. Spielminute

Gelbe Karte
Hertzsch
K'lautern

16:36 - 48. Spielminute

Tor 0:1
Jancker
Kopfball
Vorbereitung Grammozis
K'lautern

16:47 - 59. Spielminute

Tor 1:1
Borowski
Rechtsschuss
Vorbereitung F. Ernst
Bremen

16:47 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Klasnic
für Ümit Davala
Bremen

16:53 - 65. Spielminute

Gelbe Karte
Jancker
K'lautern

16:59 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Teber
für Halil Altintop
K'lautern

17:02 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Charisteas
für C. Schulz
Bremen

17:17 - 89. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Stalteri
Bremen

17:19 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Nurmela
für Zandi
K'lautern

BRE

FCK

Bundesliga

Werder ohne Micoud nur Remis

17. Spieltag, Werder Bremen - 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:0)

Werder ohne Micoud nur Remis

Werder-Coach Thomas Schaaf veränderte seine erfolgreiche Anfangsformation vom 2:0 -Auswärtssieg beim FC Valencia, der die Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League bedeutete, auf drei Positionen. Baumann (Bänderverletzung im Knie) und Daniel Jensen (Knieverletzung) konnten nicht auflaufen, Schulz und Magnin kamen neu in die Mannschaft. Zudem ersetzte der Doppeltorschütze vom Dienstag, Nelson Valdez, Charisteas im Angriff neben Klose. Kurzfristig musste auch Spielmacher Micoud (Rückenprobleme) passen, für den Borowski hinter die Spitzen rückte. Davala komplettierte die Startelf. Auf Seiten des 1. FC Kaiserslautern musste Trainer Kurt Jara gleich auf mehrere Schlüsselspieler des A HREF="/content/spielplan/spielbericht.asp?folder=3200&object=677806&liga=1&saison=2004/05&spieltag=16&spielpaarung=677806&turnier=&bvc_atab=4 " 2:0 -Erfolgs am vergangenen Sonntag gegen Mainz verzichten. Sforza (Fußverletzung), Amanatidis (Innenbanddehnung) sowie Mettomo (Oberschenkelzerrung) fielen verletzt aus. Grammozis, Halil Altintop und Lembi wurden als Ersatz nominiert.


Der 17. Spieltag im Überblick


Die Bremer übernahmen von Beginn an die Initiative. Fabian Ernst und Valdez hatten in der Anfangsviertelstunde gute Gelegenheiten. In der Folge blieben die Norddeutschen tonangebend, aber der FCK kam etwas besser ins Spiel. Halil Altintop, der mit Kosowski häufig zwischen den Außenbahnen rotierte, hatte für Lautern die einzige nennenswerte Chance des ersten Abschnitts mit einem Distanzschuss. Den überlegenen Hanseaten war das Fehlen einer Kreativkraft wie Micoud im Mittelfeld anzumerken. Nachdem das Spiel Mitte der ersten Hälfte an Fahrt verloren hatte, erhöhte Werder in der Schlussphase vor der Pause noch einmal den Druck auf das Tor von Wiese-Ersatz Thomas Ernst. Doch der Pfälzer Keeper konnte bis zur Halbzeit im Verbund mit seinen Abwehrspielern alle Chancen des Meisters vereiteln. So parierte der Torhüter der Jara- Schützlinge einen scharf geschossenen Freistoß von Magnin. Nach dem anschließenden Eckball rettete Tchato gegen einen Kopfball von Ismael vor der Torlinie. Mit dem für die Lauterer schmeichelhaften Remis endete schließlich der erste Abschnitt.

Nur wenige Minuten nach Wiederbeginn stellte der FCK den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. Grammozis' Flanke von der rechten Seite konnte Jancker im Fünfmeterraum ungehindert einköpfen (49.). Danach war im Weserstadion wieder alles beim alten. Werder dominierte, Lautern war beinahe nur mit Defensivaufgaben beschäftigt. Nur zehn Minuten nach dem Führungstreffer fiel dann der längst fällige erste Treffer für den deutschen Meister. Nach Doppelpass mit Ernst überwand Borowski Thomas Ernst mit einem sehenswerten Heber im Stile Johan Micouds, den der Nationalspieler als Spielmacher vertrat (59.). Im weiteren Verlauf drängten die Bremer auf die Führung, Trainer Schaaf brachte mit Klasnic und später mit Charisteas den dritten und vierten nominellen Stürmer zusätzlich zu Klose und Valdez. Doch auch wenn die Werderaner zahlreiche Chancen heraus arbeiteten, wie durch Klasnic, der kurz nach seiner Einwechslung im Strafraum über den Ball trat, fehlte das letzte nötige bisschen Glück und Geschick im Abschluss. Daher retteten die Pfälzer den einen Punkt über die Zeit.

Spieler des Spiels

Thomas Ernst Tor

1,5
Spielnote

3
Tore und Karten

0:1 Jancker (48', Kopfball, Grammozis)

1:1 Borowski (59', Rechtsschuss, F. Ernst)

Bremen

Reinke 3 - Ümit Davala 4,5 , Ismael 3, Pasanen 2, Stalteri 3 - C. Schulz 3,5 , F. Ernst 3, Magnin 3, Borowski 3 - Klose 4, Valdez 4

K'lautern

Th. Ernst 1,5 - Grammozis 3, Hertzsch 3 , Lembi 4, Tchato 4,5 - Riedl 3, Engelhardt 3, Zandi 5 , Halil Altintop 5 , Kosowski 2,5 - Jancker 3,5

Schiedsrichter-Team

Manuel Gräfe Berlin

2,5
Spielinfo

Stadion

Weser-Stadion

Zuschauer

39.398

Werder vergibt aufgrund mangelnder Chancenverwertung zwei Punkte gegen den FCK. Die Lauterer kämpften aufopferungsvoll und verdienten sich den einen Zähler, auch wenn eine gehörige Portion Glück bei den zahlreichen Möglichkeiten Bremens nötig war.