Regionalliga

Stuttgarter Kickers: Saisonaus für Vize-Kapitän Abruscia

Verein stellt neuen U-19-Coach vor

Stuttgarter Kickers: Saisonaus für Vize-Kapitän Abruscia

Alessandro Abruscia (Stuttgarter Kickers)

Fehlt den Stuttgarter Kickers im Saisonendspurt: Außenbahnspieler Alessandro Abruscia. imago

Nach Vereinsangaben zog sich Abruscia den Riss einer Faszie im Fuß zu. Der Außenbahnspieler fehlt seinem Team damit nicht nur in den letzten beiden Ligaspielen zuhause gegen Trier und auswärts bei Hoffenheim II, in denen es für die Kickers noch um den Klassenverbleib in der Regionalliga Südwest geht, sondern auch im Finale des Württembergischen Landespokals gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen.

Der Ausfall trifft das Team von Trainer Tomasz Kaczmarek hart, hatte Abruscia doch zu den Siegen in den letzten beiden Pflichtspielen (6:0 in der Liga gegen Nöttingen, 5:2 im Pokal gegen Ravensburg) jeweils einen Treffer per direktem Freistoß beigesteuert. Der Deutsch-Italiener gab sich in einem Statement auf der Vereins-Webseite dennoch zuversichtlich: "Nach den Ergebnissen des vergangenen Wochenendes haben wir den Klassenverbleib in der eigenen Hand. Jetzt werden es die Jungs eben ohne mich richten. Ich werde pünktlich zur Vorbereitung auf die neue Saison wieder fit sein."

Spielersteckbrief Abruscia

Abruscia Alessandro

Stuttgarter Kickers - Vereinsdaten

Gründungsdatum

21.09.1899

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Regionalliga Südwest - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
SV Elversberg
78
2
Waldhof Mannheim
73
3
1. FC Saarbrücken
66

Der Verein aus dem Stuttgarter Süden war erst im vergangenen Jahr denkbar knapp in die Regionalliga abgestiegen und steht dort derzeit nur auf dem 13. Tabellenplatz. Abhängig von den Absteigern aus der 3. Liga sowie dem Ausgang der Aufstiegsrelegation könnte es in der Regionalliga Südwest selbst für den Vierzehnten der Abschlusstabelle in diesem Jahr nach unten in die Oberliga gehen.

"Wunschkandidat" Vaz wird neuer U-19-Coach

Dort spielt bislang noch die zweite Mannschaft der Kickers, die allerdings nach der Saison abgemeldet wird. Im Zuge dieser Entscheidung kündigte der Verein bereits in der vergangenen Woche Umstrukturierungen im Jugendbereich an, um diesen enger mit der ersten Mannschaft zu verknüpfen. Nachdem bereits das Amt des U-15- und U-17-Trainers für die kommende Saison neu besetzt worden waren, verkündeten die Kickers nun auch die Verpflichtung von Francisco Paco Vaz als neuem Übungsleiter der U-19.

"Wir freuen uns sehr, dass wir die Schlüsselposition in der Kickers-Jugend mit unserem Wunschkandidaten besetzten können," äußerte sich Präsidiumsmitglied Holger Schäfer zur Verpflichtung. Vaz ist bei den Degerlochern kein Unbekannter und trainierte in der Saison 2015/2016 bereits die U-17 der Kickers. Nach einjährigem Gastspiel als Co-Trainer der U-19 des VfB Stuttgart kehrt der Deutsch-Spanier nun an alte Wirkungsstätte zurück.

"Die älteste Jugendmannschaft in einem ambitionierten Traditionsverein zu übernehmen und das wichtige Bindeglied zur 1. Mannschaft darzustellen, ist für mich eine spannende Herausforderung", sagte Vaz, der die A-Jugend der Kickers nach dem bereits feststehenden Abstieg aus der Bundesliga Süd/Südwest zum direkten Wiederaufstieg führen soll.

kon