2. Bundesliga

Alexander Siebeck von RB Leipzig II ist der dritte KSC-Neuzugang

Vertrag bis 2020

Siebeck ist der dritte KSC-Neuzugang

Alexander Siebeck

Tauscht ab der kommenden Saison das Trikot von Leipzig mit dem des KSC: Alexander Siebeck (v.). imago

"Alex ist ein universell einsetzbarer offensiver Mittelfeldspieler", freut sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. "Er besticht durch seine Laufstärke und seine Abschlussqualitäten." Die zeigte der aktuelle Kapitän von RB Leipzig II, der in laufenden Spielzeit bisher 30 Spiele absolvierte, mit vier Toren und neun Assists in der Regionalliga Nordost.

Siebeck ist nach Mittelfeldabräumer Andreas Hofmann, der von der SpVgg Greuther Fürth zu den Badenern wechselt, und Keeper Benjamin Uphoff (vom VfB Stuttgart) der dritte Neue für den Drittliga-Kader des KSC.

Spielersteckbrief Siebeck

Siebeck Alexander

Siebeck sieht seiner neuen Herausforderung zuversichtlich entgegen: "Für mich bietet der KSC die große Chance, den nächsten Schritt zu gehen", so Siebeck nach der Vertragsunterzeichnung. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Ich weiß um das klare Ziel Wiederaufstieg - und ich will dabei mithelfen, dieses zu erreichen."

jch