Profikollegen wählen den Chelsea-Mittelfeldakteur

"Große Ehre": Kanté ist Englands Spieler des Jahres

N'golo Kanté

Herausragender Antreiber des FC Chelsea: N'golo Kanté. Getty Images

Der Franzose Kanté ist von seinen Profikollegen zu Englands Spieler des Jahres gewählt worden. "Es ist eine große Ehre, von den anderen Spielern gewählt zu werden", meinte Kanté, der im Sommer 2016 von Meister Leicester City zu den Blues gewechselt war. Dort sorgte der 26-Jährige dafür, dass Chelsea nach Platz zehn 2015/16 zurück in die Spur fand und derzeit in der Premier League mit vier Zählern Vorsprung vor Tottenham auf Meisterkurs ist.

Kanté hat sich im Meisterjahr von Leicester das Prädikat "Staubsauger" verdient, in Chelsea macht er mit seiner unermüdlichen Arbeit im Mittelfeld nahtlos weiter. Der Franzose, unermüdlicher Arbeiter in der Zentrale der Blues, hat 31 der 32 Liga-Spiele für Chelsea bestritten. Bei der Wahl durchgesetzt hat sich der französische Nationalspieler gegen Teamkollege Eden Hazard, Harry Kane (Tottenham Hotspur), Evertons Romelu Lukaku, Zlatan Ibrahimovic (Manchester United) und Alexis Sánchez vom FC Arsenal.

Bei der seit 1974 durchgeführt Wahl sicherte sich der englische Nationalspieler Dele Alli (21) wie schon ein Jahr zuvor den Titel des besten Jungprofis. Das frühere Idol David Beckham wurde mit einem Ehrenpreis für seine Verdienste um den Fußball ausgezeichnet. Als beste Spielerin wurde Lucy Bronze von Manchester City geehrt.

nik

Ein "Red" dabei: Englands Team des Jahres