Lazarett von Atletico lichtet sich zum Finish

Simeone kann wieder auf Tiago bauen

Tiago und Atletico-Trainer Diego Simeone.

Fit für den Saisonendspurt: Tiago und Atletico-Trainer Diego Simeone. imago

Der frühere portugiesische Nationalspieler (66 Länderspiele) kehrte nach viermonatiger Verletzungspause wieder zurück - sein letztes Pflichtspiel bestritt der 35-Jährige am 15. Spieltag der Primera Division beim FC Villarreal (0:3). Damals schied Tiago mit Knieproblemen aus.

In der bisherigen Spielzeit kam der Routinier in drei Partien der Champions League sowie in neun Liga-Partien zum Einsatz. Simeone berief am Freitag Tiago in seinen Kader für das Heimspiel am Samstag gegen Osasuna.

Bereits am Mittwoch kehrte der Argentinier Nicolas Gaitan in den Kader zurück, der beim Viertelfinal-Hinspiel in der Königsklasse gegen Leicester City (1:0) im Kader stand - allerdings ohne Einsatzminute blieb.

Und auch Stürmer Kevin Gameiro ist wieder im Mannschaftstraining der Rojiblancos, allerdings schaffte es der Franzose noch nicht in den Kader für das morgige Ligaspiel.

Nach 31 von 38 absolvierten Partien rangiert Atletico auf Platz drei hinter Spitzenreiter Real Madrid und dem FC Barcelona. Der Abstand zum Spitzenduo ist bereits derart angewachsen, dass die Simeone-Elf nicht mehr ins Titelrennen eingreifen kann, allerdings muss sie gegen Verfolger FC Sevilla um den direkten Qualifikationsplatz zur Königsklasse kämpfen - die Andalusier liegen nur einen Zähler hinter dem Meister von 2014.

bst