Düsseldorf: Trainer-Routinier lobt kommenden Gegner

Ungläubiger Funkel: Zuversicht trotz Personalsorgen

Funkel und Bodzek

Fortuna hat Personalsorgen: Ein Trio muss passen, auf Adam Bodzek kann Friedhelm Funkel aber wohl zählen. imago

"Wir treffen auf eines der konstantesten und besten Teams der Liga, das den Aufstieg erreichen möchte", weiß Funkel um die Schwere der Aufgabe gegen die Köpenicker, über die er auch sagt: "Das Plus des Teams ist die Geschlossenheit. Die Mannschaft ist über Jahre gewachsen und hat Selbstvertrauen."

Auch wenn Funkel voll des Lobes ist über den Aufstiegsaspiranten, traut er seinem Team doch zu, dagegen zu halten: "Die Mannschaft hat in den vergangenen Tagen das Geforderte sehr gut umgesetzt. Jetzt muss sie es am Sonntag zeigen." Ob es eine Rolle spielt, dass der 63-Jährige sieben seiner zehn Spiele gegen Union gewonnen und gegen keinen aktuellen Zweitligisten eine bessere Bilanz hat? Dazu Funkel: "Statistiken, Aberglaube usw. bringen nichts. Davon werden wir das Spiel weder gewinnen noch verlieren."

Trainersteckbrief Funkel

Funkel Friedhelm

Spielersteckbrief Bellinghausen

Bellinghausen Axel

Spielersteckbrief Bodzek

Bodzek Adam

Spielersteckbrief Sobottka

Sobottka Marcel

Spielersteckbrief Bormuth

Bormuth Robin

Spielersteckbrief Iyoha

Iyoha Emmanuel

2. Bundesliga - 28. Spieltag
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
VfB Stuttgart
54
2
Eintracht Braunschweig
54
3
Hannover 96
53

Statistiken, Aberglaube usw. bringen nichts.

Friedhelm Funkel

Apropos verlieren: Eine Niederlage sollte die Fortuna vermeiden, droht sie dann doch in den Abstiegskampf involviert zu werden. Der Vorsprung vor dem Relegationsplatz beträgt derzeit zwar noch komfortable sechs Punkte, die aber schnell aufgebraucht sein können. "Wir brauchen noch zwei bis drei Siege, um unser Ziel zu erreichen", weiß auch Funkel, hegt daran freilich keinen Zweifel: "Und das werden wir auch schaffen."

Trio fehlt definitiv - Bodzek wohl fit

Zum Personal - hier ist die Fortuna nicht sorgenfrei. Bei Robin Bormuth (Kapselverletzung im Sprunggelenk) habe "die medizinische Abteilung alles versucht" (Funkel). Vergeblich, der Innenverteidiger fällt aus. Dazu kommt das Fehlen von Marcel Sobottka (Gelb-Rot-Sperre) sowie von Alex Bellinghausen (Magen-Darm-Erkrankung). Emmanuel Iyoha musste das Training abbrechen und ist fraglich. Entwarnung gab es immerhin von Adam Bodzek, der erst am Freitag wieder trainierte, aber wohl einsatzfähig ist.

jch