Bundesliga

Bremens Manager Baumann über Trainer Nouri: "Kein Grund, nicht zu verlängern"

Bremens Coach sammelt Argumente

Baumann über Nouri: "Kein Grund, nicht zu verlängern"

Nouri (l.) und Baumann

Die Vertragsverlängerung von Bremens Coach Alexander Nouri (l.), hier mit Manager Frank Baumann, rückt näher. imago

"Wenn wir so weiterspielen, gibt es überhaupt keinen Grund, nicht mit Alex weiterzumachen", formulierte Manager Baumann nach dem überzeugenden 3:0 gegen Schalke am Dienstagabend am Mittwochmittag eindeutig. Die Profis sprechen sich ohnehin schon seit geraumer Zeit für eine Verlängerung mit ihrem aktuellen Trainer aus. "Das freut uns", sagt Baumann, "überrascht uns aber nicht. Wir sind insgesamt mit der Arbeit sehr zufrieden. Für den Erfolg gibt es zwei Säulen: Die Mannschaft und den Trainer - beide haben für sich gute Argumente geliefert."

Die Verhandlungsposition von Alex wird mit jedem Sieg nicht schlechter.

Frank Baumann

Der vor wenigen Wochen noch höchst umstrittene Nouri selbst mag auch nach dem 3:0 gegen Schalke derweil nicht auf das Thema eingehen: "Wir haben oft genug gesagt, dass wir uns zu gegebener Zeit äußern werden." Dass der Coach nach anderen Zielen strebt, als mit Werder in die nächste Saison zu gehen, braucht niemand zu befürchten. Freilich weiß Baumann: "Die Verhandlungsposition von Alex wird mit jedem Sieg nicht schlechter."

zum Thema

Hinsichtlich Laufzeit und Dotierung des künftigen Arbeitspapiers dürfte Nouri also deutlich stärker die Bedingungen diktieren als noch vor kurzem gedacht. Dafür, dass Werder sich nicht zu einem frühzeitigen Vertrauensbeweis etwa während der Winterpause durchringen konnte, wird der lange Zeit skeptisch beäugte Novize wohl in barer Münze entschädigt werden.

Thiemo Müller

kicker.tv Hintergrund

Werders unheimliche Serie - "Wir träumen nur von Frankfurt"

alle Videos in der Übersicht