Youngster bleibt bis 2018

Zickert hält Cottbus die Treue

Jonas Zickert

Bleibt über die Spielzeit 2016/17 beim ehemaligen Bundesligisten Energie Cottbus: Jonas Zickert. imago

"Jonas Zickert ist ein Junge aus der Region und steht beispielhaft für die gute Nachwuchsarbeit beim FC Energie. Jonas vereint Spielintelligenz, robuste aber faire Zweikampfführung und verdammt viel Herz in einem und ist ein zentraler Baustein unserer nachhaltigen Zukunftsplanung für die Mannschaft", lobte Claus-Dieter Wollitz die Qualitäten seines Youngsters. "Wir sind daher sehr froh, dass Jonas unser Vertrauen in dieser Form wertschätzt, seinen Vertrag verlängert hat und jetzt wieder angreifen kann", wird der FCE-Trainer auf der Klubwebsite zitiert.

Der Defensivmann wechselte 2010 aus der Jugend des SC Groß Gaglow zum Nachwuchsleistungszentrum der Lausitzer und durchlief dort seither alle U-Mannschaften. Nach seinem Senioren-Debüt in der Saison 2014/15 trug Zickert in insgesamt 20 Drittligapartien das Trikot der Rot-Weißen, verbuchte dabei eine Vorlage. In der laufenden Spielzeit der Regionalliga Nordost kam das Eigengewächs verletzungsbedingt allerdings noch nicht zum Einsatz, ein Kreuzbandriss setzte ihn außer Gefecht.

Spielersteckbrief J. Zickert

Zickert Jonas

Energie Cottbus - Vereinsdaten

Gründungsdatum

31.01.1966

Vereinsfarben

Rot-Weiß

"Ich bin sehr dankbar wie der Verein und das Trainerteam mich während der langwierigen Verletzung begleitet haben. Nun möchte ich endlich wieder Fußball spielen, das in mich gesetzte Vertrauen zurückzahlen und zusammen mit der Mannschaft erfolgreich sein", sagte Zickert selbst im Anschluss an die Vertragsunterschrift.

kon