3. Liga

Großaspachs Kader füllt sich wieder

Broll wohl weiterhin im Tor

Großaspachs Kader füllt sich wieder

Manfred Osei Kwadwo

Steht vor seiner Rückkehr in den Kader der SG Sonnenhof Großaspach: Manfred Osei Kwadwo. imago

Aufgrund diverser Sperren, Verletzungen und krankheitsbedingter Ausfälle musste Großaspachs Trainer Oliver Zapel am vergangenen Samstag improvisieren. Weil sein Kader so ausgedünnt war, berief der 49-Jährige sogar seinen Co-Trainer Martin Cimander in den Kader . Der 35-Jährige hatte seine aktive Karriere eigentlich vor zwei Jahren beendet. Zum zweiten Drittliga-Einsatz seiner Karriere kam es für den früheren Verteidiger allerdings nicht. Abgesehen von einigen Aufwärmübungen sah er das komplette Spiel von der Bank aus.

Dabei wird es wohl auch vorerst bleiben, denn gegen den FSV Frankfurt stehen gleich sechs Akteure vor der Rückkehr in den Kader des Drittligisten: Marlon Krause und Jeremias Lorch sind nach verbüßter Sperre wieder spielberechtigt. Die zuletzt angeschlagenen Manfred Osei Kwadwo (muskuläre Probleme) und Daniel Hägele (Muskelfaserriss) melden sich wahrscheinlich vor dem Heimspiel gegen den FSV rechtzeitig fit, während Timo Röttger nach seinem Patellasehneneinriss ebenso ein Kandidat für die Bank ist wie Arnold Lechler (Knieprobleme).

Spielersteckbrief Yelldell

Yelldell David

Spielersteckbrief Röttger

Röttger Timo

Spielersteckbrief Hägele

Hägele Daniel

Spielersteckbrief Krause

Krause Marlon

Spielersteckbrief Lechler

Lechler Arnold

Spielersteckbrief K. Broll

Broll Kevin

Spielersteckbrief Osei Kwadwo

Osei Kwadwo Manfred

Spielersteckbrief Lorch

Lorch Jeremias

Yelldell fällt vermutlich weiterhin aus

Noch zu früh kommt wahrscheinlich ein Einsatz für Torhüter David Yelldell (Rückenblockade). In Halle vertreten wurde er durch Kevin Broll. Der 21-Jährige löste seine Aufgabe solide (kicker-Note: 3,5) und bereitete sich unter der Woche besonders intensiv auf das Ligaspiel am Samstag vor: Beim Handball-Drittligisten HC Oppenweiler/Backnang stand der gebürtige Mannheimer für eine Trainingseinheit zwischen den Pfosten und machte auch dort eine gute Figur.

pau