Hinspiel: 1:1

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 2:3

20:54 - 9. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Gallas
Chelsea

20:59 - 15. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Hasselbaink
Chelsea

21:21 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (Arsenal)
Lauren
Arsenal

21:32 - 45. + 1 Spielminute

Tor 1:0
J. Reyes
Rechtsschuss
Vorbereitung Henry
Arsenal

21:48 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Grönkjaer
für Parker
Chelsea

21:54 - 51. Spielminute

Tor 1:1
Lampard
Linksschuss
Vorbereitung Makelele
Chelsea

22:23 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Bergkamp
für Henry
Arsenal

22:25 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
J. Cole
für Duff
Chelsea

22:25 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Crespo
für Hasselbaink
Chelsea

22:26 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
J. Cole
Chelsea

22:30 - 87. Spielminute

Tor 1:2
Bridge
Rechtsschuss
Vorbereitung Gudjohnsen
Chelsea

ARS

CHE

Champions League

Bridge lässt die "Blues" jubeln

Viertelfinale, Rückspiel, FC Arsenal - FC Chelsea 1:2 (1:0)

Bridge lässt die "Blues" jubeln

Beim FC Arsenal konnten die angeschlagenen Cole, Ljungberg und Reyes überraschend doch spielen. Gegenüber dem Hinspiel ( 1:1 ) nahm Trainer Arsène Wenger nur eine Umstellung vor. Der 20-jährige Reyes rückte für Routinier Dennis Bergkamp in die Startformation. Chelsea-Coach Claudio Ranieri musste auf seinen Gelb-Rot-gesperrten Kapitän Marcel Desailly verzichten. Für ihn begann der niederländische Nationalspieler Melchiot. Außerdem rückte Hasselbaink für Mutu in die erste Elf.


Das Viertelfinale im Überblick


Von Beginn an war klar, dass sich in dem Stadtduell niemand etwas schenken würde. Beide Teams störten sich früh im Mittelfeld, viele harte Zweikämpfe prägten die Anfangsphase. In der ersten Viertelstunde hatten die Gäste leichte Vorteile, ohne jedoch zu Tormöglichkeiten zu kommen. Mit fortschreitender Spieldauer übernahm der FC Arsenal die Initiative und hatte vor allem durch Thierry Henry einige gefährliche Aktionen. Der in dieser Phase schönste Angriff war eine Co-Produktion der beiden starken Angreifer Reyes und Henry. Der Franzose schoss aber knapp am langen Eck vorbei (19.). Die "Blues" schafften es immer weniger, den atemberaubenden Kombinationsfluss der "Gunners" zu unterbinden. Aber auch der FC Chelsea blieb gefährlich, wenn schnell nach vorne gespielt wurde. In der 21. Spielminute setzte Gudjohnsen den auffälligen Damian Duff mit der Hacke in Szene, der Ire umspielte Sol Campbell, zielte aber knapp vorbei. Der Tabellenführer der Premier League war aber insgesamt überlegen und ging in der Nachspielzeit der ersten Hälfte dann doch noch in Führung. Lauren flankte von rechts, Henry legte die Kugel per Kopf zurück und Youngster Reyes knallte das Leder aus kurzer Distanz durch die Beine von Torhüter Ambrosio in die Maschen.

Im zweiten Abschnitt machte der FC Chelsea viel Druck, drängte vehement auf den Ausgleich und wurde früh belohnt. Der deutsche Nationaltorhüter Jens Lehmann konnte einen 25-Meter-Schuss von Makelele nur abklatschen und Frank Lampard staubte ab (52.). Auch in der Folge blieben die "Blues" am Drücker. Arsenal hatte große Mühe sich zu befreien und konnte seinen gefürchteten Kombinationsfußball nur noch selten vortragen. Aber die "Gunners" überstanden die Offensive der Gäste zunächst und kamen wieder ein bisschen besser ins Spiel. Durch einen Knaller von Reyes wäre der Favorit fast erneut in Führung gegangen, doch Chelsea-Keeper Ambrosio war auf dem Posten. Die Schlussphase gehörte erneut Chelsea, zunächst aber noch glücklos. Der eben eingewechselte Cole passte in die Mitte, wo Gudjohnsen abzog. Ashley Cole musste für seinen schon geschlagenen Leeper auf der Linie retten. Kurz vor Schluss sorgte Wayne Bridge für die Entscheidung! Gudjohnsen legte toll vor, und Bridge ließ Lehmann aus halblinker Position keine Abwehrmöglichkeit (87.).

Tore und Karten

1:0 J. Reyes (45' +1, Rechtsschuss, Henry)

1:1 Lampard (51', Linksschuss, Makelele)

1:2 Bridge (87', Rechtsschuss, Gudjohnsen)

Arsenal

Lehmann - Lauren , Kolo Touré , Campbell , A. Cole - Pires , Vieira , Edu , Ljungberg - Henry , J. Reyes

Chelsea

Ambrosio - Melchiot , Gallas , Terry , Bridge - Parker , Makelele , Lampard , Duff - Gudjohnsen , Hasselbaink

Schiedsrichter-Team
Dr. Markus Merk

Dr. Markus Merk Otterbach

Spielinfo

Stadion

Highbury Park

Zuschauer

35.486

Der FC Chelsea schafft im Highbury Park in einem tollen Fußballspiel die Sensation und schlägt den FC Arsenal zum ersten Mal seit 17 Spielen in den letzten knapp sechs Jahren. Die "Blues" verdienten sich den Sieg vor allem durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte.