Regionalliga

Waldhof Mannheim schnappt sich Tüting

Osnabrück und Mittelfeldmann lösen Vertrag auf

Waldhof Mannheim schnappt sich Tüting

Simon Tüting

Er schließt sich Waldhof Mannheim an: Simon Tüting. imago

Tüting lief bereits im Jugend- und Herrenbereich für Osnabrück auf, kam dann über die Stationen Rostock, Magdeburg, Chemnitz und Sandhausen zum VfL zurück. Am 2. September 2015 verletzte er sich schwer: Nach einem Verrenkungsbruch im linken Sprunggelenk musste er fast ein Jahr pausieren. Zur Saison 2016/17 kehrte er wieder zurück und kämpfte sich an die Mannschaft heran. Diese Saison lief er zweimal für die Osnabrücker in der Dritten Liga und fünfmal in der Oberliga auf. Nun zieht es ihn in die Regionalliga zu Waldhof Mannheim.

"Für Simon war es nach seiner Verletzung nicht einfach, sich wieder an die Mannschaft heranzuspielen. Trotzdem hat er sich immer fair und profihaft verhalten und alles gegeben", sagt Lothar Gans, Leiter der VfL-Profifußballabteilung, und ergänzt: "Die Türen beim VfL werden für ihn immer offenstehen, er bleibt ein Osnabrücker Junge."

mst

Spielersteckbrief Tüting
Tüting

Tüting Simon

Waldhof Mannheim - Vereinsdaten

Gründungsdatum

11.04.1907

Vereinsfarben

Blau-Schwarz

VfL Osnabrück - Vereinsdaten

Gründungsdatum

17.04.1899

Vereinsfarben

Lila-Weiß