3. Liga

Glinker auf die Bank! Härtel vertraut Zingerle

Magdeburg: Hainault erfolgreich operiert

Glinker auf die Bank! Härtel vertraut Zingerle

Jan Glinker und Leopold Zingerle (v.li.)

Torwartduell in Magdeburg: Jan Glinker und die neue Nummer 1 Leopold Zingerle (v.li.). imago

Im Test gegen Zwickau (0:2) bekamen beide Torhüter die Chance, sich zu zeigen, Jens Härtel wollte sich da noch festlegen, ob er Zingerle oder Glinker zum Punktspielstart nach der Winterpause in das FCM-Gehäuse stellen würde: "Das ist schwierig einzuschätzen, bei den Gegentoren konnten beide nichts machen."

Im kurzfristig anberaumten Spiel gegen Wolfsburg II (2:2) am vergangenen Sonntag stand dann Zingerle im Tor - und bekommt nun auch das Vertrauen für den Auftakt in Köln bei der Fortuna. Härtel lieferte dazu auch gleich die Begründung: "Das Torwartspiel hat sich verändert, hier liegt Leo klar vor Jan und ist zudem auch beidfüßig stark."

Spielersteckbrief Glinker

Glinker Jan

Spielersteckbrief Hainault

Hainault André

Spielersteckbrief Zingerle

Zingerle Leopold

1. FC Magdeburg - Die letzten Spiele
Zwickau (H)
1
:
2
Braunschweig (A)
0
:
0

Nach 87 Zweitliga- und 37 Drittliga-Spielen für Union Berlin sowie 53 Drittliga-Partien für Magdeburg (17 in der laufenden Saison, kicker-Durchschnittsnote 2,79) muss sich Glinker nun zunächst mit einem Platz auf der Bank zufriedengeben. Zingerle, der vor der Saison von der SpVgg Greuther Fürth kam, hat bislang neben 62 Regionalliga-Spielen für den FC Bayern II und Fürth II nur zwei Drittliga-Einsätze für den FCM in seiner Vita.

Hainault: OP und vorzeitiges Saisonende

Während Zingerle sich auf dem Platz zeigen kann, geht die Leidenszeit von Hainault unvermindert weiter. Der Abwehrspieler, der in dieser Saison nur zweimal eingesetzt wurde, musste sich am Mittwoch "aufgrund einer andauernden Muskelverletzung" einer Operation am Oberschenkel unterziehen, wie der Verein auf seiner Internetseite mitteilte. Der 30-Jährige fällt voraussichtlich bis Saisonende aus, wie der FCM wissen ließ.

nik/hjm