Bundesliga

Bender wieder im Teamtraining - Calhanoglu und Kampl nicht

Kapitän nach zehn Wochen Verletzungspause zurück

Bender wieder im Teamtraining - Calhanoglu und Kampl nicht

Lars Bender, Bayer 04 Leverkusen

Mit Spaß bei der Sache: Leverkusens Kapitän Lars Bender (Archivfoto). imago

Danach zeigte sich der defensive Mittelfeldspieler zufrieden. "Es war ganz okay", erklärte Bender, der die Sache allerdings sehr behutsam angehen möchte. Hinsichtlich seines möglichen Comebacks in einem Spiel wird er nichts übereilen. Ein Einsatz am Dienstag im Testspiel gegen den VfL Bochum (14 Uhr, Ulrich-Haberland-Stadion) oder am Sonntag beim Wiederauftakt gegen Hertha BSC ist kein Thema.

Bender ist also wieder dabei - Hakan Calhanoglu und Kevin Kampl waren es am Sonntag allerdings nicht. Letzterer musste wegen eines Magen-Darm-Infekts passen, Calhanoglu wegen Fiebers. Gegen Hertha BSC ist mit dem Duo aber zu rechnen. Wie die beiden Nationalspieler fehlten auch die wechselwilligen Robbie Kruse und Roberto Hilbert, die auch schon das Trainingslager nicht mitgemacht hatten.

Spielersteckbrief Hilbert

Hilbert Roberto

Spielersteckbrief L. Bender

Bender Lars

Spielersteckbrief Kampl

Kampl Kevin

Spielersteckbrief Calhanoglu

Calhanoglu Hakan

Spielersteckbrief Kruse

Kruse Robbie

Bei Kruse, der am Samstag zum Medizincheck beim chinesischen Erstligisten FC Liaoning Whowin reiste, gibt es noch keine Vollzugsmeldung über einen Transfer. Hilbert hat noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden, der ihm zusagt. Der 31-Jährige möchte daher ab Montag wieder mit den Profis von Bayer 04 trainieren. Ob der ehemalige Nationalspieler tatsächlich mit seinen Kollegen trainieren, oder nur eine individuelle Einheit absolvieren wird, wird sich erst am Montag zeigen.

"Wir werden versuchen, die bestmögliche Lösung für alle Beteiligten zu finden. Bislang ist alles absolut professionell gelaufen, wir schauen, dass dies auch weiterhin so sein wird", kommentierte Bayer-Manager Jonas Boldt.

Stephan von Nocks

Die Kapitäne der Bundesligisten