3. Liga

Lottes Wilke über Sané: "Sicher, dass wir ihn hinkriegen"

Sportfreunde gewinnen Hallenturnier in Hellern

Lottes Wilke über Sané: "Sicher, dass wir ihn hinkriegen"

Saliou Sané

Verstärkt die Sportfreunde Lotte bis Juni 2017: Saliou Sané. imago

Sané kam mit der Erfahrung von unter anderem neun Zweitligaspielen zu den Westfalen. Bei seiner letzten Station in Kiel allerdings sorgte er in dieser Saison vor allem abseits des Rasens für Aufsehen. Negativer Höhepunkt: Die Suspendierung im Herbst und die folgende Vertragsauflösung bei den Störchen . Nun schloss sich Sané dem Aufsteiger Lotte an, unter anderem weil ihm das Umfeld zusagte. "Die Leute haben mich sehr freundlich aufgenommen. Die Atmosphäre gefällt mir und hier wird guter Fußball gespielt", erklärte der 24-Jährige bei seiner Verpflichtung auf der Vereinswebsite.

Dass Sané auch bei seinem neuen Klub negativ auffallen könnte, glaubt Lottes Fußball-Obmann Wilke nicht. "Man sagt über ihn, er ist undiszipliniert. Wir sind sicher, dass wir ihn hinkriegen", betonte er beim Neujahresempfang der Sportfreunde. Zuversichtliche Worte fand auch Cheftrainer Ismail Atalan: "Wir wollten den Konkurrenzkampf erhöhen. Saliou arbeitet sehr gut aktiv gegen den Ball. Er passt gut in unser System."

Spielersteckbrief Sané
Sané

Sané Saliou

Trainersteckbrief Atalan
Atalan

Atalan Ismail

Sportfreunde Lotte - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.05.1929

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Turniersieg in Hellern

Mit seinen neuen Mitspielern absolviert Sané, der einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben hat, nun die Vorbereitung auf die Rückrunde, die am 28. Januar mit einem Heimspiel gegen Bremen II beginnt. Einen ersten kleinen Härtetest absolvierten die Westfalen bereits am vergangenen Wochenende: Beim Hallenturnier in Hellern siegten die Sportfreunde im Finale mit 5:1 gegen den Regionalligisten Egestorf-Langreder.

pau