Bundesliga

Forsberg: Zwei Klassen besser als Götze

kicker Rangliste Winter 2016/17: Mittelfeld offensiv

Forsberg: Zwei Klassen besser als Götze

Emil Forsberg

Die Nummer eins im offensiven Mittelfeld: Leipzigs Emil Forsberg. imago

Der schwedische Nationalspieler passte sich mühelos den gehobenen Anforderungen in der Bundesliga an und stand stellvertretend für das Tempo, das Leipzig auf den Platz brachte. Mit fünf Toren und neun Vorlagen rangiert der 25 Jahre alte Offensivmann in der Scorerbilanz auf Rang vier unter allen Bundesligaprofis. "Die Spitzenposition in der Internationalen Klasse ist richtig", urteilt Balakov in seiner Kolumne für das kicker-Sportmagazin (Donnerstagausgabe). "Mir gefällt, wie der Leipziger seine Rolle hinter den Spitzen ausfüllt."

Dortmunds Mario Götze wurde nach seiner Rückkehr aus München nur ins Blickfeld eingestuft. Der Weltmeister, von Thomas Tuchel behutsam aufgebaut, fand sich im Vergleich zu seiner ersten BVB-Zeit in einer veränderten Rolle wieder, etwas weiter aus der Tiefe agierend.

In der Donnerstagausgabe erfahren Sie, in welche Kategorie Balakov den Dortmunder eingeordnet hätte, welche ausländischen Nationalspieler noch vor Bayerns Shootingstar Joshua Kimmich gelandet sind und warum die Weltklasse diesmal unbesetzt bleibt.

Eindeutiges Votum für Leipziger

"Triebfeder" Forsberg und "instabiler" Götze

alle Videos in der Übersicht