Entscheidung über einen Einsatz fällt am Mittwochmittag

Angeschlagen: Dortmund bangt um Reus

Marco Reus

Im Bernabeu auch am Mittwochabend am Start? Marco Reus. imago

Aus Madrid berichtet Jan Reinold

"Das Problem, das sich seit gestern stellt, ist, dass er an einem Infekt, an einer Erkältung laboriert, die ihn aktuell behindert", erklärte BVB-Trainer Thomas Tuchel am Dienstagabend vor dem Abschlusstraining der Westfalen im Bernabeu, an dem Reus allerdings teilnahm. Tuchel meinte: "Der Infekt lässt ihn sich nicht bei 100 Prozent fit fühlen. Die Entscheidung über einen Einsatz wird erst am Mittwochmittag fallen."

Spielersteckbrief Reus
11

Reus Marco

Borussia Dortmund

Deutschland

Spielerprofil
die letzten 10 Spiele - Borussia Dortmund
Gladbach (A)
0
:
2
Düsseldorf (H)
3
:
2
Bremen (A)
2
:
2
Schalke (H)
2
:
4
Freiburg (A)
0
:
4
Mainz (H)
2
:
1
Bayern (A)
5
:
0
Wolfsburg (H)
2
:
0
Paderborn (A)
abges.
Hertha (A)
2
:
3
alle Termine
Trainersteckbrief Tuchel

Tuchel Thomas

Paris Saint-Germain FC

Deutschland

Trainersteckbrief

Reus hatte seit seinem Comeback nach monatelanger Pause schon wieder in starker Form präsentiert und es in drei Einsätzen auf zwei Tore und sechs Vorlagen gebracht. Während bei dem Nationalspieler noch die Hoffnung auf ein Mitwirken besteht, fällt Mario Götze sicher aus. Der Offensivspieler hatte die Reise nach Madrid laut Klubangaben aufgrund von "leichten Kniebeschwerden" gar nicht erst angetreten.

Eine Reihe von Ausfällen

Außerdem stehen Tuchel Roman Bürki (Mittelhandbruch), Sven Bender (Rückstand nach Knochenödem), Raphael Guerreiro (muskuläre Probleme), Neven Subotic (Knieprobleme), Shinji Kagawa (Sprunggelenkprobleme) und Nuri Sahin (Knieprobleme) nicht zur Verfügung.