Serie A, 15. Spieltag: Atalanta kann Khedira & Co. nicht ärgern

Kampfansagen der Konkurrenz? Juve antwortet

Mario Mandzukic

Machte mit dem dritten Juve-Tor den Sieg gegen Bergamo perfekt: Mario Mandzukic. Getty Images

Juventus Turin hat seine Tabellenführung in der Serie A vorzeitig sogar ausgebaut. Mit Weltmeister Sami Khedira sowie den Stürmern Gonzalo Higuain und Mario Mandzukic in der Startelf besiegte der italienische Rekordmeister das mit 28 Punkten stark in die Saison gestartete Atalanta Bergamo am Samstagabend mit 3:1 (2:0).

Nach gewohnt dominantem Auftritt war es Alex Sandro, der in der 15. Minute mit einem starken Sprint gleich einige Gegenspieler stehen ließ, das Leder präzise im linken Toreck versenkte und so für die verdiente Führung sorgte. Daniele Rugani sorgte nur wenig später mit seinem Kopfballtor fürs 2:0 (19.). Dies war bereits das achte Saisontor eines Juve-Verteidigers in dieser Spielzeit - kein anderes Team hat mehr verbucht.

Spielersteckbrief Khedira

Khedira Sami

Spielersteckbrief Mandzukic

Mandzukic Mario

Spielersteckbrief Alex Sandro

Lobo Silva Alex Sandro

Spielersteckbrief Rugani

Rugani Daniele

Serie A - 15. Spieltag
Serie A - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Juventus Turin
36
2
AS Rom
32
3
AC Mailand
32
Serie A - Torjäger 2016/17
Dzeko Edin
12
Icardi Mauro
12
Belotti Andrea
10

Alles klar gegen insgesamt komplett chancenlose Lombarden machte schließlich der ehemalige Bundesliga-Stürmer Mandzukic, der sich in der 64. nach einer präzisen Flanke stark nach oben schraubte und zum 3:0 einnickte. Immerhin: Dem im Zentrum ungedeckten Remo Freuler (82.) gelang mit einer sehenswerten Volleyabnahme der Anschlusstreffer für Bergamo.

Der 15. Spieltag

Das Wichtigste aus Turiner Sicht nach dem hochverdienten 3:1: Mit diesem Sieg distanzierten die von Massimiliano Allegri trainierten Bianconeri die ärgste Konkurrenz (Roma und Milan) zumindest vorübergehend auf sieben Punkte. Kleinere Kampfansagen wie die von Roma-Keeper Wojciech Szczesny ("Scudetto ist immer noch möglich ist") lassen die Alte Dame offenkundig kalt.

"Das war ein starker Auftritt", lobte Max Allegri sein Team nach dem Spiel gegenüber "Sky Sport Italia" und lobte vor allem seine beiden Stürmer Higuain und Mandzukic: "Die beiden haben das wirklich gut gemacht. Wenn die beiden weiterhin so Druck machen, kann ich mir gut vorstellen, dass beide auch zusammen mit Dybala spielen können."

mag

Grande Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi