Letzter Härtetest vor dem Rückrunden-Start

BVB kommt zur Erfurter Stadion-Einweihung

Torjägerduell: 13-mal traf Pierre-Emerick Aubameyang (l.) in dieser Saison für den BVB; Carsten Kammlott sechsmal für RWE.

Torjägerduell: 13-mal traf Pierre-Emerick Aubameyang (l.) in dieser Saison für den BVB; Carsten Kammlott sechsmal für RWE. imago

Die Eröffnung der neuen Arena hatte wegen baulicher Verzögerungen mehrmals verschoben werden müssen. Dafür konnte RWE-Präsident Rolf Rombach am Mittwoch in einer Vereinsmitteilung versichern, dass Dortmund mit all seinen Stars nach Thüringen kommen wird: "Es ist vertraglich vereinbart, dass die Borussen mit der besten Mannschaft kommen. Ich hoffe auf ein ausverkauftes Stadion, denn das würde diesem Spiel gerecht werden. Wir freuen uns, Gastgeber für eine europäische Spitzenmannschaft zu sein."

Für Rot-Weiß Erfurt wird es der letzte Härtetest in der Winterpause sein, ehe das Team von Trainer Stefan Krämer eine Woche später beim Halleschen FC in die Rückrunde startet. Auf Borussia Dortmund traf RWE zuletzt im Juli 2012. Damals gewann der seinerzeit noch von Jürgen Klopp betreute BVB im alten Steigerwaldstadion mit 4:0. Einzelheiten zu den Eintrittspreisen für das anstehende Freundschaftsspiel will der Drittligist am Donnerstag bekanntgeben.

cfl