Bundesliga

Hazard und Raffael lassen hoffen - Eberl rudert zurück

Gladbach: Offensiv-Duo mit Startelf-Chancen

Hazard und Raffael lassen hoffen - Eberl rudert zurück

Steht nun auch in der Liga erstmals wieder im Kader: Mönchengladbachs Thorgan Hazard.

Steht nun auch in der Liga erstmals wieder im Kader: Mönchengladbachs Thorgan Hazard. picture alliance

Gegen Glasgow kamen Hazard (Startelf) und Raffael (Kurz-Comback) bereits wieder zum Einsatz. Nach wochenlanger Verletzungspause - Hazard litt an einer Kniereizung, Raffael hatte einen Faserriss - stehen sie am Freitag auch in der Liga nun erstmals wieder im Kader. Dies bestätigte Trainer Andre Schubert am Donnerstag. Ibrahima Traoré wird hingegen wegen einer Zerrung erneut nicht zur Verfügung stehen.

"Wir hatten offensiv zuletzt etwas Probleme, das hatte mehrere Gründe. Natürlich haben uns auch Hazard und Raffael gefehlt", sagte Schubert. "Beide sind nun wieder ganz normal im Training" - und Kandidaten für die Startformation. Die Aufstellung sei indes "noch offen, die Entscheidung fällt erst am Freitag", sagte Schubert. "Wir müssen abwarten, wie sich jeder Einzelne fühlt."

Spielersteckbrief Raffael

de Araujo Rafael Caetano

Spielersteckbrief T. Hazard

Hazard Thorgan

Trainersteckbrief Schubert

Schubert Andre

Bundesliga - 10. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
24
2
RB Leipzig
24
3
TSG Hoffenheim
20

Eberl: "Überrascht, welche Dynamik das Spielplan-Thema bekommen hat"

Schließlich ist aktuell das Pensum ein sehr hohes, Eberl hatte nach dem Spiel gegen Glasgow seinen Unmut darüber kundgetan, dass Gladbach bereits am Freitag wieder ran müsse. Inzwischen war er aber zurückgerudert, da er nicht gewusst habe, dass die Ansetzung keine sportlichen, sondern politische Gründe gehabt hat. Rückblickend zeigt er sich "überrascht, welche Dynamik das Spielplan-Thema bekommen hat. Ein Tag mehr Regeneration hätte uns einfach gutgetan, vielmehr wollte ich gar nicht zum Ausdruck bringen". Schubert nahm am Donnerstag zusätzlich Dampf aus der Diskussion: "Die Jungs haben gut regeneriert und sind bereit, in Berlin wieder Gas zu geben."

Toni Lieto