2. Bundesliga

Lauterns Personallage entspannt sich

In fünf Duellen gegen Union ohne Niederlage

Lauterns Personallage entspannt sich

Tayfun Korkut

"Noch einen Sieg" - so könnte man die Gestik von Lauterns Coach Tayfun Korkut interpretieren. imago

Auf der Pressekonferenz am Donnerstag gab Korkut die logische Parole für das siebte Spiel vor heimischer Kulisse vor: "Wir müssen Punkte sammeln, um uns eine komfortablere Situation in der Tabelle zu erarbeiten", so der 42-Jährige vor der Partie gegen die Köpenicker.

Dies gelang in der Vergangenheit auf dem Betzenberg gegen die Eisernen sehr gut, denn in den insgesamt fünf Vergleichen mit Union blieben die Roten Teufel bislang ungeschlagen (2/3/0).

Trainersteckbrief Korkut
Korkut

Korkut Tayfun

Spielersteckbrief Ring
Ring

Ring Alexander

Spielersteckbrief K. Przybylko
K. Przybylko

Przybylko Kacper

Spielersteckbrief Pollersbeck
Pollersbeck

Pollersbeck Julian

Duo ist wieder dabei

"Wir müssen den Gegner gut analysieren und werden uns dann für eine Startaufstellung entscheiden", so Korkut, der im Grunde keinen Grund hat, seine Startelf zu verändern, aber mit Alexander Ring (nach Rückenproblemen) und Kacper Przybylko (nach Mittelfuß-OP) zwei Optionen mehr zur Verfügung hat.

Auch Keeper Julian Pollersbeck, seit dem Platzverweis von André Weis am 4. Spieltag in Sandhausen die Nummer eins beim FCK, wünscht sich eine Fortsetzung der Serie(n): "Die zwei Siege waren wichtig fürs Selbstvertrauen, darauf dürfen wir uns aber nicht ausruhen, sondern müssen darauf aufbauen."

jch