Testspiel am Freitagabend gegen den 1. FC Kaiserslautern

Zapel wähnt Gutjahr "auf einem guten Weg"

Oliver Zapel

Die Länderspielpause kommt Großaspachs Coach Oliver Zapel "nach den Strapazen" gerade recht. picture alliance

Am Freitagabend (19 Uhr) könnte Nico Gutjahr beim Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern in der Mechatronik-Arena in Großaspachs Anfangsformation stehen. Ein ungewohntes Gefühl für den 23-Jährigen, der seit seinem Wechsel Anfang September zwar fünfmal im Kader der SGS stand, aber lediglich zu zwei Kurzeinsätzen kam. Trotzdem findet Trainer Oliver Zapel: "Der Junge ist auf einem guten Weg."

Als Indiz hierfür will Zapel allerdings nicht Gutjahrs Tor beim jüngsten 2:0-Sieg gegen Zwickau verstanden wissen. Denn der Mittelfeldmann betrat erst zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das Feld. "Ich glaube, Nico hatte gerade mal zwei Ballkontakte", gibt Zapel zu bedenken, "seinen Einsatz kann man nicht richtig bewerten."

Spielersteckbrief Gutjahr

Gutjahr Nico

SG Sonnenhof Großaspach - Die letzten Spiele
Waldhof (H)
0
:
3
Zwickau (A)
0
:
1
SG Sonnenhof Großaspach - Vereinsdaten

Gründungsdatum

25.08.1994

Vereinsfarben

Rot-Schwarz

Grundsätzlich aber ist der Coach mit Gutjahr zufrieden. Der ehemalige Würzburger und Freiburger trainierte schon zu Beginn der Sommervorbereitung probehalber bei Großaspach mit, nachdem sein Vertrag in Würzburg nicht verlängert worden war. Allmählich kommt er bei Sonnenhof in Tritt. Gutjahr gilt als umsichtiger, strategischer und ballsicherer Mittelfeldspieler - allesamt Vorzüge, die Gutjahr womöglich an diesem Freitag gegen Lautern zeigen darf.

lei