Regionalliga

Abbruch in Ahlen: Linienrichter von Flasche getroffen

Nach dem 3:2-Siegtor der Gladbacher in der 93. Minute

Abbruch in Ahlen: Linienrichter von Flasche getroffen

Gladbachs Trainer Arie van Lent.

Konnte sich nicht lange über den Siegtreffer seiner Fohlen freuen: Gladbachs Trainer Arie van Lent. imago

Nach Angaben der Gastgeber wurde in der Nachspielzeit eine Plastikflasche neben der Ahlener Bank weggetreten und traf den Linienrichter. Daraufhin brach der Schiedsrichter Christopher Schütter die Partie ab.

"Das ist natürlich schade, dass wir jetzt nicht wissen, wie das Spiel gewertet wird. Wir müssen schauen wie der Verband entscheidet und können nur abwarten", sagte Trainer Arie van Lent gegenüber RP online.

Bis zur 87. Minute hatte der ehemalige Zweitligist Ahlen noch mit 2:1 in Führung gelegen. Dann trafen Djibril Sow und Mike Feigenspan.

Wird das Spiel mit einem Sieg für Gladbach gewertet, führt die Mannschaft von Arie van Lent die Tabelle mit vier Punkt Vorsprung an und ist nach neun Spieltagen noch ungeschlagen.

bst