Kaiserslauterns Neuzugang am Knie verletzt

Abwehrmann Mujdza fällt lange aus

Fehlt dem 1. FC Kaiserslautern bis Jahresende: Abwehrmann Mensur Mujdza.

Fehlt dem 1. FC Kaiserslautern bis Jahresende: Abwehrmann Mensur Mujdza. Getty Images

Die gab der FCK am Dienstagabend in einer Vereinsmitteilung bekannt.

Der 32-jährige Nationalspieler Bosnien und Herzegowinas war er vor der laufenden Spielzeit vom Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg an den Betzenberg gewechselt.

Nach einer Verletzung am Knie, die sich der Verteidiger im Training bei den Roten Teufeln zuzog, erfolgte am gestrigen Montag bereits ein operativer Eingriff.

Bisher bestritt Mujdza noch keinen Einsatz für seinen neuen Verein.

bst