2. Bundesliga

Fall Sané: Mündliche Verhandlung am 22. September

Nach Hannover-Einspruch gegen DFB-Forderung

Fall Sané: Mündliche Verhandlung am 22. September

Nach Roter Karte: Verhandlung über die Strafe von Salif Sané (r.).

Nach Roter Karte: Verhandlung über die Strafe von Salif Sané (r.). imago

Nach seinem Platzverweis wegen eines Griffes in das Gesicht von Dynamo-Spieler Stefan Kutschke drohte vonseiten des DFB eine längere Strafe für den Hannoveraner Sané, doch Martin Bader sah die Forderung von fünf Spielen Sperre als nicht verhältnismäßig an , weshalb der Klub Protest einlegte.

Nun wird der Fall Sané am kommenden Donnerstag, den 22. September (ab 14 Uhr), im Frankfurter Hermann-Neuberger-Haus mündlich verhandelt. Geleitet wird die Verhandlung von Hans E. Lorenz, dem Vorsitzenden des DFB-Sportgerichts.

kid

Spielersteckbrief Sané
Sané

Sané Salif

Hannover 96 - Vereinsdaten

Gründungsdatum

12.04.1896

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Grün