Ahlschwede trägt die Binde - Gebhart hat viel Rückstand

Hansa verleiht Esdorf nach Schönberg

Kam im Juli noch für den FC Hansa gegen Schönberg (li. Rafael) zum Zug: Florian Esdorf.

Kam im Juli noch für den FC Hansa gegen Schönberg (li. Rafael) zum Zug: Florian Esdorf. imago

Der 21-jährige Esdorf soll in Schönberg in den kommenden Monaten die Möglichkeit erhalten, "sich auf gutem Niveau weiterentwickeln und die nötige Spielpraxis sammeln zu können", ließ Hansa-Sportvorstand René Schneider verlauten. Esdorf gehört dem Ex-Bundesligisten seit seinem 13. Lebensjahr an und besitzt in Rostock noch einen Profivertrag bis 2018.

Für die kommenden drei Jahre hat der Klub derweil A-Junioren-Spieler Johann Berger gebunden, der seit 2011 für den Verein spielt. Berger führte die U 17 in der Regionalliga-Spielzeit 2015/2016 zurück in die B-Junioren-Bundesliga und trainierte in der Rückrunde der vergangenen Saison schon bei den Profis mit. Trainer Christian Brand attestiert ihm eine für sein Alter "sehr reife Spielanlage und ein gutes Spielverständnis". Schneider indes verwies auf die "hohe Durchlässigkeit vom Nachwuchs- in den Profibereich, die es uns ermöglicht, nicht nur auf externe Neuzugänge, sondern auch auf unsere Eigengewächse zu bauen."

Spielersteckbrief Gebhart

Gebhart Timo

Spielersteckbrief Gardawski

Gardawski Michael

Spielersteckbrief Ahlschwede

Ahlschwede Maximilian

Spielersteckbrief Esdorf

Esdorf Florian

Ahlschwede übernimmt für Gardawski

Mit einem Dreier über den FSV Frankfurt will Rostock am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in die obere Tabellenhälfte vorstoßen. Dabei verzichten muss der Klub allerdings auf den gesperrten Kapitän Gardaswki, für den Ahlschwede die Binde tragen wird. Noch nicht mit Einsatzminuten rechnen kann Neuerwerb Timo Gebhart. "Er hat drei Monate nicht mit einem Team trainiert", erklärte Brand. Der Ex-Bundesliga-Profi will nach einem kurzen Engagement bei Steaua Bukarest wieder im deutschen Profi-Fußball Fuß fassen.

aho