Augsburg bekommt 2,5 Millionen Euro Ablöse

"Er kann sofort helfen": Hertha verpflichtet Esswein

Alexander Esswein

Neustart in der Hauptstadt: Alexander Esswein spielt künftig in Berlin. imago

"Wir freuen uns sehr, dass die Verhandlungen letztlich zum Erfolg geführt haben und wir Alexander Esswein ins unseren Reihen begrüßen können", erklärte Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC. Der Offensivspieler sei "ein Wunschkandidat von uns. Ich freue mich sehr, dass es geklappt hat und er jetzt Herthaner ist", ließ Trainer Pal Dardai wissen. "Er ist fit, hat gute Ergebnisse bei der Leistungsdiagnostik und kann der Mannschaft sofort helfen."

Berlin überweist eine Sockelablöse von 2,5 Millionen Euro nach Schwaben. Durch Boni kann der Betrag noch bis auf drei Millionen anwachsen. Esswein, der die Rückennummer 7 erhält, soll der Offensive mehr Tempo verleihen. Sein Top- Speed (34,6 km/h) liegt über dem der bislang schnellsten Berliner Mitchell Weiser (34,5 km/h) und Genki Haraguchi (34,4 km/h).

Spielersteckbrief Esswein

Esswein Alexander

Hertha BSC - Vereinsdaten

Gründungsdatum

25.07.1892

Vereinsfarben

Blau-Weiß

FC Augsburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

08.08.1907

Vereinsfarben

Rot-Grün-Weiß

Esswein war Anfang 2014 vom 1. FC Nürnberg nach Augsburg gewechselt. In der letzten Saison kam er beim FCA auf 29 Ligaspiele erzielte dabei drei Tore und legte drei weitere Treffer auf (kicker-Durchschnittsnote 3,67). "Ich hatte eine super Zeit beim FC Augsburg, möchte nun aber eine neue Herausforderung in Berlin suchen", sagte Esswein.

tru/nik

Bundesliga: Die wichtigsten Transfers des Sommers